Trafik

Beiträge zum Thema Trafik

Wirtschaft
Einst nannte man das Rauchen auch Tabak trinken...
3 Bilder

Nahversorgung ist unersetzlich
Naheliegend (X)

Ich bin nun seit rund 30 Jahren Exraucher. Seit ich mein eigenes Auto aufgegeben hab, brauch ich keine Autobahn-Vignette mehr. Pfeifen und Zigarren kamen in meinem Jünglingsjahren vor, weil mir damals schien, ich könnte dadurch einen Hauch älter wirken. Solche Flausen vergehen von selbst. Also was nützt mir heute eine Trafik mitten am Florianiplatz? Gut, da wäre ab und zu ein Journal, das ich haben muß. Zum Glück hängt der Umsatz des Ladens nicht von Leuten wie mir ab. Naja, und gelegentlich...

  • 26.05.20
Wirtschaft
Bürgermeister Matthias Weghofer bedankte sich bei Trafikant Ernst Embst (hier mit Lebensgefährting Helga Klawatsch) für seinen Einsatz in der Wiesener Trafik

Wiesen
Nach 30 Jahren wohlverdient in Pension

Trafikant Ernst Embst geht nach 30 Jahren in die wohlverdiente Pension. WIESEN. Drei Jahrzehnte lang versorgte Trafikant Ernst Embst die Bevölkerung von Wiesen mit Zeitungen, Zigaretten, Lotospielen und vielem mehr. Er pendelte 30 Jahre von seinem Wohnsitz Hirschwang bei Payerbach zu seiner Arbeitsstätte nach Wiesen. In Wiesen wartete die LiebeAufgesperrt wurde die Trafik um fünf Uhr morgens, um die zur Arbeit fahrenden Wiesnerinnen und Wiesener mit seinen Produkten zu versorgen....

  • 06.05.20
LokalesBezahlte Anzeige

Stellen
Trafik Verkäufer/in

Gesucht: Verlässliche, genaue, flexible und belastbare Verkäufer/in für Trafik in Feldkirch Ambergpark (Reichsstraße) für ca. 20 Wochenstunden. Öffnungszeiten: 7.30 – 18.30 Uhr. Bewerben Sie sich schriftlich unter trafik.mayer@aon.at oder telefonisch unter 0699/133 6472

  • 01.05.20
  •  1
Lokales
Bei der Jahrespressekonferenz sprachen Mag Andreas Hofer, GF der MVG (li.) und Josef Prirschl, Bundesobmann der Trafikanten (re).
7 Bilder

Trafiken in Österreich
So geht's dem Zigarettenschmuggel an den Kragen

Bei der Jahrespressekonferenz sprachen Hannes Hofer, Geschäftsführer der Monopolverwaltung (MVG) und Josef Prirschl, Bundesobmann der Trafikanten, über die Zukunft der Trafiken. Um den Schmuggel, der doch 8,7 Prozent in Österreich beträgt, einzudämmen, werden alle Zigarettenschachteln neuerdings mit Codes versehen, die eine lückenlose Rückverfolgung ermöglichen. Die Preiserhöhung von Zigaretten selbst wird 2020 15 bis 20 Cent mehr betragen. ÖSTERREICH. Insgesamt 5.291 Trafiken gibt es in...

  • 03.03.20
Lokales
Jetzt gibt es in den Trafiken Handdesinfetkionsmittel für die Handtasche
2 Bilder

Corona-Virus
Trafiken verkaufen nun Desinfektionsmittel

Wie die für die Trafiken in Österreich zuständige Monopolverwaltung berichtet, verkaufen Trafiken in Österreich künftig Desinfekitonsmittel. Die Angst vor „Covid-19“ breitet sich in Wien schneller aus als das Virus selbst. In den Apotheken der Hauptstadt herrscht Ausnahmezustand. „Es sind zwei Dinge, die dauernd nachgefragt werden: Mundschutz und Handdesinfektion“, sagt etwa eine Mitarbeiterin in der Stethaimer Apotheke auf Anfrage der Redaktion. Und auch die Regale in den...

  • 28.02.20
  •  1
Lokales
Vor diesem Geschäft in der Grieskirchner Straße geschah der Übergriff auf die Trfikantin.

Tat in Wels-Neustadt
Unbekannter überfällt Trafikantin

WELS. Schock für eine Trafikantin im Welser Stadtteil Neustadt: Als sie am Dienstag, 25. Februar ihr Geschäft in der Grieskirchner Straße aufsperren wollte, wurde sie brutal von einem Unbekannten überfallen. Der Vorfall ereignete sich in den frühen Morgenstunden kurz nach 6.00 Uhr. Der Unbekannte war plötzlich von hinten aufgetaucht. Der Mann, der einen Schal mit Tarnmuster vor dem Gesicht hatte, bedrohte die Frau mit einem Pfefferspray. Laut Polizei händigte die Trafikantin dem Mann einen...

  • 25.02.20
Lokales
Der Pistolen-Mann beim Raub in Ternitz.

Ternitz
Polizei reicht ein Täter-Foto nach

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ein Räuber überfiel am 1. Februar die Ternitzer Werks-Trafik (mehr dazu hier). Nach einem zweiten Raub in Neunkirchen (mehr dazu hier) veröffentlicht die Polizei nun ein Täter-Foto vom Überfall in Ternitz. Spät, aber doch, wird nun ein Fahndungsfoto von jenem Räuber nachgereicht, der am 1. Februar in Ternitz in den frühen Morgenstunden die Werks-Trafik ausraubte. Die Täter-Beschreibung Beschreibung der Täters: ca 180 cm groß, sprach inländischen Dialekt, hat...

  • 17.02.20
Lokales
Eine Polizeistreife konnte einen Geldtaschendieb in Wörgl kurz nach der Tat fassen. (Symbolfoto)

Geldbörse gestohlen
Polizei schnappt Dieb in Wörgl

Geldtaschendiebstahl in Wörgler Trafik, der Täter wurde bereits gefasst. WÖRGL (red). Am 14. Februar zeigte eine 76-jährige Österreicherin gegen 16:00 Uhr den Diebstahl ihrer Geldtasche an. Der Vorfall trug sich in einer Trafik zu und mit Hilfe der Trafikantin wurde der Täter schnell ausgemacht. Eine Polizeistreife konnte den 57-jährigen Rumänen anhalten und die Geldtasche des Opfers samt Inhalt sicherstellen. Weitere aktuelle Meldungen der Tiroler Polizei im Bezirk Kufstein finden Sie...

  • 17.02.20
Lokales
6 Bilder

Neunkirchen
Linkshänder raubte Trafik aus

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Zuletzt wurde eine Trafik in Ternitz überfallen. Nun schlug ein Täter erneut zu. Dieses Mal in Neunkirchen. Es dürfte sich um denselben Räuber handeln, der auch in Ternitz raubte. (LPD, gz). Am 15. Februar wurde die Trafik von Gerhard Pinkl in der Triesterstraße überfallen. Nach ersten Informationen dürfte es sich um den gleichen Täter wie vor zwei Wochen in Ternitz handeln. Mehr dazu hier Eine eingeleitete Alarmfahndung blieb bisher erfolglos. „Geld her,...

  • 15.02.20
Lokales

Bezirk Neunkirchen
5 Fragen aus der Region

Wie viele Medaillen machten Wimpassings Nachwuchs-Judoka neulich beim Heimturnier? Welches Musiktrio reanimierte als Ersthelfer einen 75-Jährigen? Welche Trafik überfiel ein Räuber in Ternitz? Wie viele Gäste genossen Glamping von Juli 2019 bis Jänner 2020? Wo feierten die Huatara-Dirndln ihren 7. Ball?

  • 05.02.20
Lokales
Trafik-Chef Markus Bendl erzählte über den Überfall.
2 Bilder

Ternitz
Trafikant sprach über den Überfall

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der 1. Februar begann für eine Trafik-Mitarbeiterin mies: Ein Pistolen-Mann forderte von ihr Bargeld. Gegen 6 Uhr früh marschierte ein Mann in die Werkstrafik Ternitz. "Er war mit einer Faustfeuerwaffe bewaffnet", heißt es aus der Landespolizeidirektion. So sieht der Täter aus Laut Landespolizeidirektion ist der unbekannte Täter etwa 180 cm groß. Er sprach inländischen Dialekt und war von mittlerer Statur. "Bekleidet war er mit einer schwarzen Jacke und einer...

  • 01.02.20
Lokales
4 Bilder

Neue Trafikantin in der Stadt: Geschäft mittags durchgehend geöffnet!

Sonja Nagl übernahm mit Jänner die Trafik in der Pragerstraße. Sie erweiterte das Sortiment: Es gibt diverse Zigarren, Wasserpfeifen und Tabak, die elektronische Vignette, mehr Zeitschriften und mehr Raucherzubehör.  Das Geschäft ist Mo. - Fr. von 5 Uhr - 18 Uhr durchgehend geöffnet, Sa. von 5 - 12 Uhr. Sonja freut sich auf die Arbeit mit den Kunden.

  • 17.01.20
Lokales
Christian Samwald, Susanne Klambauer und Rupert Dworak bei der Trafik.
2 Bilder

Bezirk Neunkirchen
Kurz & bündig

Folge der Holzplatz-Relaunch NEUNKIRCHEN. Verstimmung: Zwei Parkplätze am Holzplatz wurden gesperrt. Stadtvize Martin Fasan: "Das ist vereinbarungsgemäß so passiert. Und alle wussten das." Trafik ist ÖBB-Partner POTTSCHACH. Wer braucht schon den ÖBB-Ticket-Automaten: Die Trafik von Susanne Klambauer, unweit des Bahnhofs Pottschach, ist seit kurzem Ticket-Vertriebspartnerin der ÖBB. Baustart für Kinderbetreuung NEUNKIRCHEN. Für zwei zusätzliche Gruppen für die Nachmittagsbetreuung...

  • 15.01.20
  •  1
Wirtschaft
Bgm. Georg Rosner wünscht Alexander Benkö viel Erfolg als Trafikant.

Oberwart
Alexander Benkö übernahm Trafik am Hauptplatz

OBERWART. Christine Miklos führte die Trafik am Hauptplatz in Oberwart in dritter Generation. Nun hat sich die Unternehmerin in den Ruhestand verabschiedet. Alexander Benkö hat die Trafik übernommen und am 13. Jänner die Eröffnung gefeiert. Bgm. LA Georg Rosner gratulierte zur Neuübernahme und wünscht viel Erfolg und gutgehende Geschäfte.

  • 13.01.20
Lokales
Am 24. Dezember 2019 ergaunerte eine unbekannte Frau per Telefon in einer Trafik im Bezirk Kufstein die Codes für Ladebons.

Trickbetrug
Kufstein: Ladebons im vierstelligen Eurobebereich ergaunert

KUFSTEIN (Bezirk). Am 24. Dezember 2019 ergaunerte eine unbekannte Frau per Telefon in einer Trafik im Bezirk Kufstein die Codes für Ladebons. Ladebons für Steam ergaunertAm 24. Dezember rief eine unbekannte Frau in einer Trafik im Bezirk Kufstein an. Während des Telefonats gibt sie an, sie sei eine Mitarbeiterin einer E-Loading Firma und müsse Steam 100-Euro Ladebons löschen. Diese würden nämlich demnächst ihre Gültigkeit verlieren. Um diesen Löschvorgang durchführen zu können, ließ sie...

  • 25.12.19
Lokales
Das Rauchverbot wird von den Gästen akzeptiert. Im Bezirk Kirchdorf gibt es bisher keine Anzeigen.

Rauchverbot
Aufregung hat sich gelegt

Am 1. November 2019 ist das generelle Rauchverbot in den Gastronomiebetrieben in Kraft getreten. Bisher gibt es keine Anzeigen bei der Bezirkshauptmannschaft. BEZIRK (sta). Am 1. November 2019 ist das generelle Rauchverbot in den Gastronomiebetrieben in Kraft getreten. Nach einem anfänglichem Aufschrei bei Gästen und manchen Gastronomen im Bezirk Kirchdorf hat sich die Lage beruhigt. Das Gesetzt wird eingehalten, es gibt keinerlei Beschwerden. Das bestätigt auch Karlheinz Angerer von der...

  • 10.12.19
Lokales
4 Bilder

Neunkirchen
Gauner sprengten Automaten bei Trafik

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Unruhige Nacht für die Einsatzkräfte: Bislang unbekannte Täter sprengten vor knapp 30 Minuten einen Automaten bei der Neunkirchner Triesterstraßen-Trafik. Ein lauter Knall hallte am Sonntag durch die Nacht: Kurz vor 22.30 Uhr jagten unbekannte Täter einen Zigaretten-Automaten bei der Trafik in der Neunkirchner Triester-Straße in die Luft. Die erhoffte Beute: Bargeld aus dem Automaten (und natürlich reichlich Zigarette). Die Feuerwehr Neunkirchen Stadt rückte zum...

  • 08.12.19
Lokales
Die Aufnahmen der Überwachungskamera zeigen die beiden Täter.
3 Bilder

Täter auf der Flucht
UPDATE - Maxglaner Trafik mit Pistole überfallen

Raubüberfall auf Trafik in Salzburg-Maxglan. Mutmaßliche Täter gefasst. SALZBURG (red). Wie die Polizei bekannt gab, überfielen zwei bisher unbekannte Täter am 26. November, kurz vor 17:30 Uhr eine Trafik in der Maxglaner Hauptstraße in Salzburg. Die Täter waren vermummt und mit Pistolen bewaffnet. Sie bedrohten damit die anwesende Angestellte, die sich allein in der Trafik befand. Überfall in Maxglan Einer der Räuber forderte die Frau im Salzburger Dialekt auf, das Geld herauszugeben....

  • 02.12.19
Wirtschaft
Hanfshop in Form eines Automaten auf einer Raststation bei Ybbs.
3 Bilder

CBD: Trafiken gegen Shops
Streit um Verkauf von Hanfprodukten in Österreich

Hanfshops sprießen derzeit in Österreich aus dem Boden wie Unkraut. Auch über Onlineshops, Automaten und Supermärkte können sich Konsumenten jeden Alters mit Hanfprodukten eindecken. Sehr zum Unmut von Trafikanten, Eltern und Ärzten. Blüten aus Cannabidiol (CBD) und CBD-Tropfen, Hanfpflanzen, Stecklinge, Vaporizer und weitere Hanfprodukte sowie dazugehörige Gadgets: Immer mehr Menschen nutzen die Eigenschaften von CBD-Produkten, denen eine heilsame Wirkung vor allem gegen Stress, Epilepsie...

  • 30.11.19
  •  7
  •  3
Wirtschaft
Karina Weiner, Nina-Maria Gartner, Leopold und Eva Maria Gartner, WK-Bezirksstellenausschussmitglied Peter Harrer

Jubiläum
20 Jahrfeier und Mitarbeiterehrung bei Tabak-Trafik Leopold Gartner

MISTELBACH. Seit 20 Jahren betreibt Leopold Gartner seine Tabak-Trafik am Mistelbacher Wiedenplatz. Dieses Ereignis nahm seine Gattin Eva Maria zum Anlass, um Bezirksstellenausschussmitglied Peter Harrer und Bezirksstellenleiter Klaus Kaweczka einzuladen und den Jubilar mit einer Ehrung zu überraschen. Es wurde eine Dank- und Anerkennungsurkunde der Wirtschaftskammer NÖ an Leopold Gartner überreicht. Außerdem wurden langjährige Mitarbeiterinnen geehrt. Tochter Nina-Maria Gartner und Angela...

  • 31.10.19
Lokales

Bezirk Spittal
Trafikant geht Betrügerin auf den Leim

Eine Frau entlockte Trafikant aus dem Bezirk Spittal Codes von Karten einer Kryptowährung im Gesamtwert von 1.500 Euro. BEZIRK SPITTAL. Eine bislang unbekannte Frau rief am Mittwoch einen Trafikanten im Bezirk Spittal an und entlockte ihm Codes von Karten einer Kryptowährung unter dem Vorwand, diese Währung würde aufgelöst. Eine Stornobestätigung bekomme er innerhalb weniger Minuten. Da der Trafikant auch selber schon einmal vernommen hatte, dass diese Kryptowährung aufgelöst werden solle,...

  • 23.10.19
Lokales

Trafik Starlinger Linz Mozartkreuzung

Unfreundliches Kundenservice!!!!! Habe 1 Stange Karelia blau und eine Schachtel Karelia Menthol gekauft. Am Gehsteig vor der Trafik kam ich drauf, das mir die Verkäuferin statt dem Schachtel Menthol auch eine blaue gab. Wollte sie sofort umtauschen nach ca. einer Minute, wurde aber verweigert,sowohl von der Verkäuferin als auch von der Juniorchefin. Fadenscheinige Begründung von der Juniorchefin. Die Trafik sieht mich und meine Frau nie wieder!!!!

  • 22.10.19
Lokales
Übergabe des Defibrillators durch Iris Schwaiger (2. von links) vor ihrer Trafik in Güssing an Bezirksstellenleiter Leo Radakovits (rechts), Freiwilligenkoordinatorin Tanja Kropf und First Responder Florian Peischl.

Fürs Rote Kreuz
Güssinger Trafikantin spendet Defibrillator

Die Güssinger Trafikantin Iris Schwaiger hat dem Roten Kreuz einen Defibrillator gespendet. Das Gerät, dessen Einsatz die Überlebenschancen von Patienten bei einem Atem-Kreislauf-Stillstand wesentlich erhöht, wird von professionell ausgebildeten und ausgerüsteten Ersthelfern ("First Responders") verwendet. "In unseren Rettungsfahrzeugen sind Defibrillatoren eine Selbstverständlichkeit. Aufgrund der hohen Anschaffungskosten von rund 1.000 Euro war es bislang aber nicht möglich, alle First...

  • 29.08.19
  •  1
Lokales
Richter Markus Grünberger
3 Bilder

Aufgeflogen: Tschick in Amstetten mit Falschgeld bezahlt

Amstettner Trafikant schlug Alarm. 20-jähriger Ungar bekennt sich vor Gericht schuldig. BEZIRK AMSTETTEN (ip). Erstaunt gab sich ein 20-jähriger Ungar, als ihn ein Amstettner Trafikant Ende April dieses Jahres darauf ansprach, dass es sich bei dem Hunderter, mit dem der junge Mann eine Packung Zigaretten, die rund fünf Euro kostete, bezahlen wollte, um eine Euro-Blüte handelte. Trafikant ruft Polizei Trotz der Beteuerung des Kunden, dass es sich um ein Missverständnis handle, rief der...

  • 27.08.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.