Einzelhandel

Beiträge zum Thema Einzelhandel

Eintrittstests würden das Einkaufsvergnügen laut JKU-Studie weiter trüben.

JKU-Studie
Eintrittstests würden Einzelhandel schwächen

Eine aktuelle Untersuchung der JKU lässt negative wirtschaftliche Auswirkungen von Zutrittstests im Einzelhandel befürchten. Profitieren würde einmal mehr der Online-Handel. LINZ. Der Lockdown im Osten Österreichs ist bis zum 2. Mai verlängert worden. Die geplanten Zutrittstests für den stationären Einzelhandel hat der Bundesrat zwar blockiert, aber was sagen die Konsumenten eigentlich dazu? Das hat das Institut für Handel, Absatz und Marketing der Johannes Kepler Universität Linz (JKU)...

  • Linz
  • Christian Diabl
Margarete Gumprecht, die Obfrau der Sparte Handel in der Wirtschaftskammer, bei einem Abhol-Standort.
2

Abholstationen
Wiener Handel sucht neue Abnahme-Wege

Durch die Corona-Pandemie hat sich die Onlinebestellung endgültig in den heimischen Wohnzimmern etabliert. Abholstationen könnten dem Einzelhandel helfen, mitzuhalten. WIEN. "Wir haben Sie leider nicht zu Hause angetroffen." Dieser Zettel an der Tür kann Unannehmlichkeiten bedeuten. Das Paket, das hätte zugestellt werden können, liegt nun möglicherweise kilometerweit entfernt in einem Partner-Shop der Zustellfirma, der erst einmal gefunden werden will. Um solche Situationen zu vermeiden, haben...

  • Wien
  • Christine Bazalka
Christoph Teller ist Wirtschaftswissenschafter an der JKU.

Interview
"Jeder Einkauf macht einen Unterschied"

Wir haben mit JKU-Professor Christoph Teller über Probleme und Zukunft des stationären Einzelhandels, die Auswirkungen der Corona-Krise, Online-Shopping, Eigenverantwortung und Parkplätze in der Innenstadt gesprochen. LINZ. Wirtschaftswissenschafter Christoph Teller leitet das Institut für Handel, Absatz und Marketing an der Johannes Kepler Universität Linz (JKU).  Wie geht es dem stationären Handel aktuell? Während der Lebensmitteleinzelhandel die Versorgung der Bevölkerung sicherstellt,...

  • Linz
  • Christian Diabl
Bspw. im Handel, in öffentlichen Verkehrsmitteln, auf Märkten, bei Dienstleistern sowie in Ordinationen und Verwaltungsgebäuden müssen seit 25. Jänner FFP2-Masken getragen werden.
Aktion

Trotz Maske bleiben die Türen geschlossen

INNSBRUCK. Seit dem Inkrafttreten der FFP2-Pflicht wird das Einkaufen für Herrn Tu zum Spießrutenlauf. Aufgrund der Lungenkrankheit COPD und einer chronischen Bronchitis ist es ihm nicht möglich eine FFP2-Maske zu tragen. Trotz Maskenbefreiung und einem negativen Antigentest wurde ihm schon des Öfteren der Zutritt zu Geschäften verwehrt, unlängst in einem Möbelgeschäft. „Ich sträube mich ja nicht gegen die Vorschriften, sonst würde ich ja die Stoffmaske, die ich zum Einkaufen trage, ja auch...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Stephanie Kapferer
Die Lehrlinge Pascal Jenewein (li.), Christoph Schmid (re.) und ihr Chef Herbert Steger (mi.)
3

Lehrlingsschwerpunkt 2021
Lehre bei Spar: "Abwechslung und selbstständiges Arbeiten!"

Beim Spar-Markt Steger in Kampl (Neustift) absolvieren die Fulpmer Burschen Christoph Schmid und Pascal Jenewein derzeit die Lehre zum Einzelhandelskaufmann.  NEUSTIFT. Nach der Pflichtschule stellt sich für viele Jugendliche die Frage, welche Lehre angetreten werden soll. Christoph Schmid und Pascal Jenewein aus Fulpmes haben sich für die Lehre zum Einzelhandelskaufmann entschieden. Christoph: "Ich habe gehört, dass der Spar-Markt in der Kampl Lehrlinge sucht. Da habe ich gleich die Chance...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Katharina Ranalter (kr)
1 3

Lockdown wegen Coronavirus ,
Auch in Nordirland: Erneuter Lockdown nach Weihnachten

Coronavirus Nordirland: Erneuter Lockdown nach Weihnachten Einzelhandel, Gastronomie und körpernahe Dienstleister müssen für sechs Wochen zu machen. Nur Speisen und Getränke zum Mitnehmen dürfen noch angeboten werden. Nordirland ist damit bereits der zweite Landesteil des Vereinigten Königreichs, der für die Zeit nach Weihnachten einen Lockdown ankündigt. Auch in Wales sollen von Weihnachten an wieder Geschäfte und Restaurants schließen. In der britischen Provinz Nordirland sollen vom zweiten...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Robert Rieger
NR Josef Hechenberger: "Zu viele Lebenmittel im Müll.

Lebensmittelverschwendung
"Zu viele Lebensmittel landen im Müll"

NR Hechenberger: Lebensmittelverschwendung wird der Kampf angesagt. Entsorgung genusstauglicher Lebensmittel im Einzelhandel soll verboten werden. WIEN, BEZIRK KITZBÜHEL (niko). „Jedes Jahr werden in Österreich 587.000 Tonnen Lebensmitteln weggeworfen. Der Einzelhandel trägt 79.200 Tonnen dazu bei. Von Haushalten werden jährlich 133 Kilogramm genussfähige Lebensmittel in den Müll geworfen; diese Entwicklung muss aufgehalten werden", berichtet NR Josef Hechenberger (Wahlkreis...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
5 4 2

Lockdown in Deutschland
Bundeskanzlerin Angela Merkel sagt jetzt für Deutschland ab Mittwoch den harten Lockdown an

Bundeskanzlerin Angela Merkel sagt jetzt für Deutschland ab Mittwoch den harten Lockdown an ! Wegen der anhaltend hohen Corona-Zahlen könnte in Deutschland spätestens ab Mittwoch ein harter Lockdown gelten. Erste Details aus der Vorlage, die am Sonntag bei der Ministerpräsidentenkonferenz zur Abstimmung vorgelegt wird, sind bereits durchgesickert. So soll der Einzelhandel vom 16. Dezember bis 10. Jänner weitgehend geschlossen werden. Der Verkauf von Silvesterfeuerwerk soll genauso wie der...

  • Salzburg
  • Robert Rieger
Andrea Gottweis, Obfrau der Sparte Handel im Burgenland, zeigt sich über den Trend zum regionalen Einkauf von Weihnachtsgeschenken erfreut.

Neustart im Handel
Ein Viertel kauft bewusst Geschenke im Burgenland

Der burgenländischen Einzelhandel ist nach nach den Sperren mit deutlichen Umsatzrückgängen konfrontiert ist. Das Erfreuliche: Dieses Jahr möchten 26 Prozent bewusst bei Geschäften in ihrer Umgebung einkaufen, 22 Prozent wollen bewusst regionale Produkte erwerben. BURGENLAND. „Gott sei Dank, dass die Geschäfte wieder geöffnet sind und wir wieder für unsere Kunden da sein dürfen. Vor ab ein herzliches Dankeschön an alle, die uns die Treue halten. Immerhin sagen über ein Viertel der Burgenländer,...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Shoppen in Graz: Für Einkäufe bei GrazGutschein-Partnern gibt es GrazGutscheine geschenkt.

Zeichen für lokale Wirtschaft: Stadt Graz startet "GrazGutschein-Treueaktion"

Um dem krisengebeutelten Innenstadthandel zu helfen, beginnt auf Initiative von Bürgermeister Siegfried Nagl und Holding Graz eine neue Marketingaktion. So soll die "GrazGutschein-Treueaktion" dazu motivieren, bewusst bei lokalen Handelsgeschäften einzukaufen. "Wer IN Graz kauft, kauft FÜR Graz" – unter diesem Motto starten Bürgermeister Siegfried Nagl und Holding Graz die „GrazGutschein-Treueaktion“, die über 700 Partner des GrazGutscheins nach dem schwierigen Corona-Jahr mit zwei Lockdowns...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Am ehesten noch sollten Supermärkte an den Adventsonntagen offen halten, so die Meinung der Befragten.
1 3

Umfrage
Sonntagsöffnung im Advent kommt nicht gut an

Der zweite Lockdown trifft ganz besonders  die heimische Gastronomie und den Handel – massive wirtschaftliche Einbußen sind hier vorprogrammiert. Zumindest für den Handel könnte eine mögliche Öffnung von Geschäften an den beiden Adventsonntagen nach dem Lockdown etwas Abhilfe schaffen, wie aktuell in Österreich diskutiert. Doch wie sieht das die Bevölkerung? Eine Umfrage dazu gibt Aufschluss. Und Handeslvertreter appellieren an Online-Player, den Black Friday zu verbieten. ÖSTERREICH. Rund um...

  • Maria Jelenko-Benedikt
Der Vorschlag: Rechnungen ab 20 Euro einreichen und bei einer Verlosung 100 x 100 Euro Gutscheine gewinnen.

Herzogenburg
Förderungsaktion soll Wirtschaft unter die Arme greifen

Eine Förderungsaktion für die Herzogenburger Wirtschaft wird in der nächsten Gemeinderatssitzung vorgelegt. HERZOGENBURG. Nachdem der Herzogenburger Sammelpass im Oktober ausgelaufen ist, haben Bürgermeister Christoph Artner und die Mandatare der SPÖ Herzogenburg in den letzten Wochen den Austausch mit Geschäftsleuten und Gastronomen gesucht, um eine weitere Aktion zur Unterstützung der heimischen Wirtschaft zu erarbeiten. Am 23. November wird der Vorschlag des "großen Herzogenburger...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Bianca Werilly
Helmuth Brudl beim Salzschöpfen in seiner Manufaktur in einem kleinen Häuschen im heimatlichen Garten.
1 5

Tennengauer Familienunternnehmen in Japan
Salzmanufaktur exportiert nach Tokio

Es begann als Hobby: Salzschöpfen in einer kleinen Hütte in Oberalm. Mittlerweile kommt das Salz aus der Manufaktur der Familie Brudl in einem Weinlokal in Tokio auf den Tisch. OBERALM. Ein kleines Unternehmen aus dem Tennengau setzt auf Salz und punktet damit mittlerweile international. Das Oberalmer Ehepaar Eva und Helmuth Brudl betreiben quasi im "Hinterhof" ihres Wohnheims die kleine Salzmanufaktur Salitri. Dabei schöpfen sie händisch das blütenweiße Salz von höchster Qualität und Reinheit...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Martin Schöndorfer stadtNAH
Die stete Erweiterung der CYTA-Shoppingwelt trägt wesentlich zur guten Analyse der Marktgemeinde Völs bei.

Wirtschaft
Strukturanalyse des Einzelhandels in Völs

2019 wurde gemeinsam von Wirtschaftskammer Tirol und Stadt Innsbruck eine Aktualisierung der übergeordneten Einzelhandelsstrukturanalyse 2009 für den Standortraum Innsbruck, Rum und Völs in Auftrag gegeben. Die Ergebnisse liegen für alle drei Wirtschaftsstandorte nunmehr vor. Ziel ist, die 2002 begonnene Zeitreihe weiterzuführen und damit in einer langfristigen Betrachtung ein Monitoring der verschiedenen Veränderungen im Handel zu erhalten, Veränderungen Rechnung tragen zu können und zu einer...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Der Einzelhandel braucht aktuell Lehrlinge, in dieser Branche werden die meisten gesucht.

GU: 273 sofort verfügbare Lehrstellen

In Graz-Umgebung beginnen im Vergleich zum Rest der Steiermark besonders viele Lehrlinge inmitten dieser Krise einen Lehrberuf (siehe alle Infos hier). Doch die Corona-Pandemie hat natürlich Auswirkungen auf die Arbeitslosenquote bei jüngeren Menschen. Wir haben die wichtigsten Details zusammengefasst. Einzelhandel sucht nach Nachwuchs Regional betrachtet, wurden 2019 die meisten Lehrlinge in Graz ausgebildet (3.884), direkt gefolgt von Graz-Umgebung. Die aktuelle Arbeitslosenquote bei der...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Renate H. betreibt das Kulturcafé in St. Margarethen/S.

Lehrlingszeitung 2020, St. Margarethen/S.
Vom Einzelhandel in die Gastronomie

Renate Heiß wollte sich immer in der Gastro selbtständig machen. ST. MARGARETHEN (th). "Ich habe den Lehrberuf Einzelhandelskauffrau gelernt. Danach machte ich eine Umschulung in die Gastronomie", erzählt Renate Heiß vom Kulturcafé Renate. Eigentlich wollte sie immer im Ausland eine Cocktailbar am Strand aufmachen, aber dann ist es anders gekommen als geplant. "Unser ehemaliger Bürgermeister hat nicht locker gelassen - zum Glück und somit habe ich im November vor fünf Jahren das Kulturcafé...

  • Pielachtal
  • Tanja Handlfinger
SPAR ist Österreichs größter privater Lehrlingsausbildner.

Herzogenburg/Traismauer
Durchstarten als Lehrling im Einzelhandel (Bereich Lebensmittel)

HERZOGENBURG/TRAISMAUER (bw).  Gerade zu Zeiten wie der Corona Pandemie wurde vielen von uns verdeutlicht, wie wichtig der Job im Einzelhandel, vor allem im Bereich Lebensmittel, ist. Die Verkäufer füllen Tag für Tag die Regale, damit Einkäufe getätigt werden können, und sind auch direkte Ansprechpartner für die Kunden in den Filialen. Wer sich also für eine Lehre als Einzelhandelskauffrau/mann im Lebensmittelbereich entscheidet, hat nicht nur einen Krisensicheren Job sondern auch einen...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Bianca Werilly
Hoffen auf einen Aufschwung: Wolfgang Ziniel (KMU Forschung Austria), Gerhard Wohlmuth (Obmann Sparte Handel in der WKO Steiermark) und Helmut Zaponig (Spartengeschäftsführer Handel) präsentieren die Halbjahresbilanz des steirischen Handels.

Heftige Einbußen für den steirischen Einzelhandel

Corona sorgt auch im steirischen Einzelhandel wie erwartet für heftige Umsatzeinbußen. Nachdem vor dem Lockdown noch ein Plus verbucht worden war, brach der Umsatz im März ein. Unterm Strich steht ein Minus von 3,5 Prozent beim Gesamtumsatz des ersten Halbjahres 2020. Dieser Rückgang hatte auch Folgen auf die Beschäftigtenzahl: Diese ist im weiß-grünen Einzelhandel um 2,8 Prozent auf 45.300 gesunken. „Umso wichtiger ist es, dass die Politik nun alle Hebel für eine wirtschaftliche Wiederbelebung...

  • Stmk
  • Graz
  • Stefan Haller
Drei Lehrlinge werden in Eisenstadt und Kittsee gesucht.

Eisenstadt und Kittsee
Merkur sucht Lehrlinge

Der Lebensmittelgroßhändler sucht österreichweit 91 Lehrlinge, drei davon im Burgenland. EISENSTADT/KITTSEE. Freie Ausbildungsplätze gibt es in den Filialen in Eisenstadt in der Mattersburger- und der Rusterstraße sowie im Markt in Kittsee. Professionelle Ausbildung  In den Merkur Märkten stehen fünf verschiedene Lehrberufe zur Auswahl. Ausgebildet wird im Einzelhandel mit dem Schwerpunkt Lebensmittel oder Feinkostfachverkauf, als Systemgastronom, Konditor oder die Doppellehre Einzelhandel in...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
Anzeige
ATRIO Villach ist seit 2. Mai wieder geöffnet.
3

ATRIO Villach
ATRIO Villach: Hier wird Shopping zum Erlebnis – mit Sicherheit

„Willkommen zurück! Große Lifte, breite Gänge – genügend Platz und kein Gedränge. Mit Abstand das beste Einkaufserlebnis.“ Unter diesem Motto sind im ATRIO in Villach wieder alle Handels- und Dienstleistungsbetriebe offen. Die Gastronomie folgt auch hier mit Freitag, 15. Mai.  VILLACH. Die Zeit der Ausgangsbeschränkungen ist vorbei! Und somit stehen auch im ATRIO den Kunden wieder alle Einzelhandelsbetriebe und Dienstleister wie gewohnt zur Verfügung. In über 80 Geschäften wird das Einkaufen...

  • Kärnten
  • WOCHE Kärnten Online Werbung
A.-Haberkorn-Geschäftsführer Andreas Pleninger

Keine Spielwaren & Gartenmöbel mehr
A. Haberkorn spezialisiert sich auf technische Textilien

FREISTADT. Bis November 2019 war die Zukunft von A. Haberkorn ungewiss. Dann hat der Familienstamm rund um Alexander Haberkorn mehrheitlich die Anteile des Unternehmens übernommen und damit eine klare Gesellschafterstruktur geschaffen. In den vergangenen Monaten habe man mit potenziellen Investoren Gespräche geführt und Möglichkeiten ausgelotet, den Groß- und Einzelhandel mit Spielzeug und Gartenmöbeln weiterzuführen. Nun ist eine Entscheidung gefallen: "Die Eigentümer haben beschlossen, sich...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Kleine Geschäfte wie Buchhändler mit einer Verkaufsfläche unter 400 Quadratmeter dürfen ab sofort wieder öffnen (Symbolbild).

Land OÖ
Beim Einkauf auf Regionalität und Aufteilung achten

Seit 14. April dürfen rund 4.500 kleine Geschäfte in Oberösterreich wieder Kunden und Kundinnen empfangen. Wirtschafts- Landesrat Markus Achleitner appelliert nun an die Konsumenten und Konsumentinnen, den regionalen Handel zu unterstützen. OÖ. Seit Dienstag, 14. April 2020, haben Handelsbetriebe mit weniger als 400 Quadratmeter Verkaufsfläche die Möglichkeit, wieder zu öffnen. Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner (ÖVP) bezeichnet das als "wichtigen positiven Schritt, um die Existenz vieler...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Während kleinere Geschäfte wieder aufsperren dürfen, haben Gastronomiebetriebe nach wie vor geschlossen (Symbolbild: Teichwerk der Johannes Kepler Universität).
Video

Livestream ab 14 Uhr
JKU Corona Update zu Unternehmen

Die Schließungen der Geschäfte hatten bis Ostern einen Umsatzeinbruch von rund 2,6 Milliarden Euro (brutto) zu verzeichnen. Das ist das Ergebnis einer Studie des Instituts für Handel, Absatz und Marketing der Johannes Kepler Universität (JKU). OÖ. "Unternehmen am Corona-Abgrund" lautet der Titel des JKU Corona Updates am 14. April um 14 Uhr. Nachdem Supermärkte, Apotheken und Drogerien durchgängig offen hatten, erlaubt die Verordnung des Gesundheitsministers jetzt auch Geschäften mit einem...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Einige Menschen haben sich vor der Schließung von Geschäften noch mit Blumenerde und Pflanzen eingedeckt (Symbolbild).

JKU Studie
Einkaufsverhalten in Zeiten des Corona-Virus

47 Prozent der Konsumenten und Konsumentinnen vermissen derzeit den Einkauf in Geschäften, die geschlossen sind. Das ist eines der Ergebnisse einer Studie des Instituts für Handel, Absatz und Marketing der Johannes Kepler Universität (JKU). OÖ. Um Veränderungen im Kaufverhalten der Bevölkerung rund um die aktuellen Entwicklungen zu erfassen, führen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der JKU derzeit Studien durch. In der Woche ab dem 23. März wurden 1.006 Österreicher und Österreicherinnen online...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.