Ich soll wenig Eiweiß zu mir nehmen (Niereninsuffizienz)
Ist tierisches Eiweiß und pflanzliches Eiweiß gleich schädlich?

Maria Müllner
Diätologin
Landesklinikum Amstetten
  • Maria Müllner
    Diätologin
    Landesklinikum Amstetten
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Christian Trinkl

Die richtige Eiweißmenge gilt als Eckpfeiler der therapeutischen Möglichkeiten zum Erhalt der Nierenfunktion. So kann das Fortschreiten der Nierenerkrankung verlangsamt werden.  Pflanzliches Eiweiß sollte in der gleichen Menge konsumiert werden wie bisher - Ausnahmen sind Sojamilch und Tofu. Pflanzliche Lebensmittel enthalten  im Vergleich zu tierischen wenig Eiweiß. Daher erlaubt der Verzehr von pflanzlichem Eiweiß größere Mengen an Lebensmitteln. Patienten mit chronischen Nierenerkrankungen reduzieren oft spontan ihre Eiweißzufuhr. Dies kann, kombiniert mit zu geringer Energiezufuhr, zu einer negativen Stickstoffbilanz und zu Muskelabbau führen. Die adäquate Eiweißzufuhr ist wichtig, um eine Mangelernährung zu vermeiden.  Es ist wichtig, dass Patienten mit Eiweißeinschränkung von Diätologen betreut werden.

Hier geht's zurück zum Thema "Mein Bezirk. Meine Gesundheit."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen