Bauernbund und Landjugend Ybbs
Bezirksball: Auf Safari in der Tracht

66Bilder

BLINDENMARKT. (HPK) Mit den Worten "Alles Walzer" eröffnete Landtagsabgeordneter Karl Moser den traditionellen Bezirksball Ybbs, der unter dem Motto "Landjugend und Bauernbund auf Safari" stand.
Das rauschende Tanzfest in der Ybbsfeldhalle (aufgrund des Umbaus der Stadthalle Ybbs), wo sich auch Bürgermeister Franz Wurzer, Moststraße-Geschäftsführerin Maria Ettlinger, LJ-Landesleiter Norbert Allram sowie LJ-Bundesleiterstellvertreter Edwin Ebner bestens unterhielten, weckte mit seinem exotischen Flair die Abenteuerlust: "Eine Dschungelsafari zu machen, die Tier- und Pflanzenwelt zu entdecken, das wäre schon sehr interessant", sagt LJ-Bezirksleiter Christoph Prochazka.
Aber es ist für ihn genauso wie für Johannes Zuser eine Zeitfrage: "Momentan ist es schwer möglich. Aber andere Kulturarten und Völker kennenzulernen, wäre sicherlich eine spannende Geschichte", so der Kammerobmann. Tansania, wo die Landjugend NÖ ein Schulprojekt unterstützt, würde LJ-Bezirksleiterin Sarah Huber besonders reizen: "Diese Schule würde ich irrsinnig gerne besuchen. Schauen, wie das Projekt voranläuft, und dann ein wenig auf Safari gehen." Eine Fernreise wäre auch etwas für HTL-Waidhofen-Schulsprecher Florian Fasching: "In Afrika die Tiere zu beobachten, wäre sicherlich einmal interessant."
Aber natürlich ist so ein Abenteuer nicht jedermanns Sache: "Ich habe andere Prioritäten", sagt Franz Wögerer, Obmann der Raiffeisenkasse Blindenmarkt, "eine Safari hätte mich eigentlich noch nie gereizt." Und da hat er mit Bezirksobmann Karl Haslauer etwas gemeinsam, der sich da schon lieber am Ball auf Entdeckungsreise in der Ybbsfeldhalle zu den kulinarischen Genüssen begab.

Autor:

Hans-Peter Kriener aus Amstetten

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen