Melks Fahrtechnikzentrum jubelt über Teilnehmerzuspruch

Fahrsicherheitstrainings boomen am Wachauring
2Bilder
  • Fahrsicherheitstrainings boomen am Wachauring
  • hochgeladen von Daniel Butter

MELK. "Insgesamt konnten wir im vergangenen Jahr 17.200 Teilnehmer in unserem ÖAMTC Fahrtechnikzentrum in Melk begrüßen", erklärt Leiter Hans Danzinger.
Event-Highlight war der Niederösterreichische E-Mobilitätstag mit 5.000 Besuchern, die sich informieren und einige E-Autos auch selbst testen konnten.
Der Wachauring ist insbesondere auch ein Zentrum für Verkehrssicherheit – über 4.200 Führerscheinneulinge haben hier ihre Mehrphasenausbildung absolviert. 2017 wurde außerdem mit Marina Auer die 500.000ste Teilnehmerin eines Mehrphasentrainings bei der ÖAMTC Fahrtechnik in Melk begrüßt. Erfolgreich war auch die Supermoto Weltmeisterschaft mit rund 3.000 Besuchern. Das Finale der Drift Challenge sowie der Rallycross Lauf sind beliebte Events, die in Melk bestens aufgehoben sind und die Speed-Trainings für Pkw oder Motorrad, die auf der Rennstrecke im ÖAMTC Fahrtechnikzentrum Melk stattfinden, werden nicht nur von Profis sehr gerne gebucht.

Fahrsicherheitstrainings boomen am Wachauring
Hans Danzinger freut sich über die Jahresstatistik.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen