11.10.2014, 13:07 Uhr

Melker ein bisserl Kind geblieben

Sehr viel gibt es im Bezirk nicht zu jubeln, was die Kinderbetreuung betrifft.

Die Eröffnung des neuen Kindergartens in Melk lockte zahlreiche Besucher an.

MELK. Der neue Abt-Reginald-Kindergarten erinnerte die Besucher an ihre liebsten Spielzeuge: "Ich hatte Puppen am Liebsten," so Rosa Singer, die später im Kindergarten arbeitete und oft Stoffpuppen bastelte. Der Grüne Stadtrat Walter Schneck war schon als Bub ökologisch mit dem Tretroller unterwegs. Sein schwarzes Pendant Peter Rath hingegen liebte Matchbox und heute etwas größere Autos: "Ich fahr' hie und da eine Rallye."
Sdraule-Mitarbeiterin Gerti Vlasich gerät ins Schwärmen: "Ich hatte ein kleines Auto mit Lichtern, aus dem Schweinderl herausgeschaut haben." Und Alex Hauer wechselte von der Zimmerei seines Nachbarn in die Tischlerei Melk: "Als Kinder haben wir immer Hütten gebaut."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.