21.06.2017, 10:29 Uhr

Start/Zielsieg von Karl Schadenhofer in Greinbach

Besser als es letztes Wochenende für den Rallycrosser Karl Schadenhofer lief ,geht nicht mehr. Er beherrschte das Training bei den Super Touring Cars, gewann alle 3 Vorläufe und siegte im Finale überlegen. Mit Rundenzeiten von 36 sek. schockte er seine Gegner und lies seine Fans jubeln. Die Strecke liegt mir ganz besonders und auch mein Golf Kit Car läuft zur Zeit wie ein Uhrwerk, so ein überglücklicher Karl Schadenhofer. Er führt jetzt in der Österreichischen Meisterschaft 6 Punkte vor Michael Stoklassa und 18 Punkte vor Matthias Brunner. In der Division Supercars kam es zum Crash zwischen Max Pucher und Alios Höller, Nutznießer dieser Aktion war Christoph Holzner, er gewann vor dem stark fahrenden Gerald Eder aus Weins-Ysperdorf, der allerdings mit groben technischen Problemen zu kämpfen hatte und Tristan Ekker. Gerald Eder 101 Pkt. ist jetzt auch der erste Verfolger von Max Pucher 115 Pkt. in der österreichischen Meisterschaft. Die nächsten österreichischen Meisterschaftsläufe:


13.08.2017 Fuglau
27.08.2017 Greinbach
03.09.2017 Melk
24.09.2017 Fuglau

Fotos: Michael Zouhar
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.