28.06.2017, 10:53 Uhr

Große Suchaktion nach Harald Hornicek

(Foto: privat)
EBENDORF. Nach dem Suchaufruf der Familie nach Harald Hornicek, der seit 13. Juni abgängig ist, konnte nun das Fahrzeug des 50-Jährigen bei Ebendorf gefunden werden. Die daraufhin ausgelöste Suchaktion der Polizei mit Hubschraubern und Suchhunden wurde von 44 Feuerwehrfrauen und -männern der Wehren Mistelbach, Ebendorf und Lanzendorf unterstützt.
Bei drückender Hitze suchten die Einsazukräfte stundenlang mit Suchketten im Großraum von Ebendorf die Wald- und Feldgebiete zwischen Mühlbach und Zaya. Leider ergebnislos. "Wir haben derzeit alles menschenmögliche unternommen. Wenn es keine weiteren Informationen gibt, sind die Ermittlungen eingestellt", bedauert Johannes Jantschy vom Bezirkspolizeikommando Mistelbach.

Zur Vorgeschichte

https://www.meinbezirk.at/mistelbach/lokales/dring...
https://www.meinbezirk.at/mistelbach/?page=content...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.