Mosttaufe
Klaudia, Klaus und Sylvia – ein Erlebnis für die Zunge

45Bilder

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Trachtenjanka und Dirndl waren bei der Mosttaufe beim Mostheurigen der Familie Rath in Oberdanegg Pflicht. Am 30. Jänner präsentierte die Heurigenwirte Franz und Gertraud Rath ihre drei Täuflingsmöste im Beisein ihrer prominenten Paten – Wr. Neustadts Bürgermeister LA Klaus Schneeberger (Braeburn, Apfel), Grafenbachs Ortschefin Sylvia Kögler (Red Apple) und der Direktorin des NÖ Bauernbundes Klaudia Tanner (Roter Berlepsch, Apfel). In den Händen von Pfarrer Wolfgang Berger lag die Segnung der Möste: "Diesmal wurde voraus gekostet, bevor gesegnet wurde. Manchmal kann man erst zu etwas Ja sagen, wenn man's empfangen hat", lächelte Hochwürden. Weil die Mostprinzessin zur Zeit in Georgia/USA weilt, wurde sie hochprozentig von ihrer Adelskollegin – Edelbrandprinzessin Heidi I. – vertreten. Der Männergesangsverein Oberdanegg sowie Karin und Michalea Posch und Gabi Posch-Jagersberger umrahmten stimmgewaltig die Mosttaufe.
Unter den Most-Fans gesehen: Stadtrat Christian Gruber, Gemeinderätin Christine Vorauer, GR Franz Berger, GR Christa Wallner, Johann Mayerhofer, Tourismusschul-Direktor Jürgen Kürner, Othmar Posch, Stadträtin Martina Klengl und ihr Wolfgang, Wartmannstettens Vizebürgermeister Martin Scherz und viele mehr.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen