Franz Schubert-Regional-Musikschule in Pitten
1. Preis bei „Prima la Musica“ mit Berechtigung zum Bundeswettbewerb und weitere Preise

25Bilder

Der Landeswettbewerb „Prima la musica“ fand heuer vom 26. Februar bis 8. März 2019 im Festspielhaus St. Pölten statt. Kinder und Jugendliche, die Freude am Musizieren und am musikalischen Wettstreit haben, sowie die etwas Besonderes in der Musik leisten wollen, werden durch ihre Lehrkräfte zum Mitmachen ermuntert. Dabei sollen möglichst viele musikalische Talente gefunden und gefördert werden.

Der Gemeindeverband der Franz Schubert Regional-Musikschule mit den Gemeinden Seebenstein, Breitenau, Schwarzau, Pitten, Bad Erlach und Walpersbach als musikalische Talenteschmiede kann wieder mit Stolz auf sehr gute Leistungen der jungen Teilnehmer beim diesjährigen Landeswettbewerb blicken.

Eine besondere Auszeichnung erreichte Gregor Antensteiner (14) am Schlagwerk in der Altersgruppe II aus der Klasse FL Alois Omidvar. Mit dem 1. Preis mit Auszeichnung errang er auch die Berechtigung zur Teilnahme am Bundeswettbewerb, der von 25. Mai bis 2. Juni 2019 in Klagenfurt über die Bühne gehen wird.

Direktorin Mag. Brigitte Böck: „Die guten Leistungen der Teilnehmer sind eine klingende Visitenkarte für unsere Musikschule. Die hohe Qualität der Darbietungen beim Landeswettbewerb zeugt von der ausgezeichneten Arbeit unserer Instrumentalpädagogen."

Die Vielfalt der Musikschule wurde bei diesem Wettbewerb durch die Teilnahme verschiedenster Instrumente zum Ausdruck gebracht.
Von der Klarinette (Nathalie Kolbinger, 1. Preis und Marielies Mayer, 1. Preis, beide Klasse: FL Josef Hofer) über die Blockflöte (Franziska Horvath, 1. Preis mit Auszeichnung und Valentina Besta, 2. Preis, beide Klasse: FL Karin Pauschenwein) und die Trompete (Leo Spreitzhofer, 2. Preis, Klasse: FL Michael Mayer, BA), das Schlagwerk (Sergio Besta, 2. Preis und Gregor Antensteiner, 1. Preis mit Berechtigung zur Teilnahme am Bundeswettbewerb, beide Klasse FL Alois Omidvar), das Klavier (Mathilde Mitteregger ausgezeichnete jugendliche Klavierbegleiterin Klasse Mag. Martina Glatz) bis hin zum Horn (Michael Höller, 2. Preis, Klasse: Dr. Michael Lugitsch, MMA) spannte sich der instrumentale Bogen. Als Klavierbegleiterinnen fungierten Mag. Martina Glatz und Katharina Rosenberger.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige
Einen ganzen Sommer lang - KULTURVielfalt mit Bergblick

ERLEBNISREGION SEMMERING-RAX. Am 1. Juli starten hochkarätige Kulturveranstaltungen am Fuße der Rax und am Semmering und lassen die Herzen aller Kulturliebhaber auch diesen Sommer wieder höherschlagen.

Mit großer Freude, endlich wieder die Bühnen bespielen zu können, haben die KulturveranstalterInnen sowie Künstlerinnen und Künstler einzigartige Sommerprogramme zusammengestellt.
Neben Bewährtem finden sich einige Neuerungen auf dem Spielplan. Klassische Musik, Literatur und szenische Inszenierungen, Jazz und Blues, Traditionelles und Weltmusik, Kabarett und Humoriges, Kultur für Kinder, Führungen. Die Vielfalt ist groß. Einzig die Besucherzahlen sind limitiert!

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Marlene Kahler blickt auf eine tolle Olympia-Premiere mit zwei österreichischen Rekorden zurück.
Video 3

Exklusive Videos von Marlene Kahler und Gustav Gustenau
Tolle Rekorde und letzte Vorbereitungen: NÖ Olympia-Show vom 29.06.2021 (Video!)

Heute bei Näher dran an Olympia: während die eine bereits für Ö-Rekorde bei Olympia gesorgt hat, bereits sich ein anderer noch in Ruhe auf seinen großen Einsatz in Tokio vor – exklusive Videobotschaften von Marlene Kahler und Gustav Gustenau sowie vieles mehr in der aktuellen Ausgabe unseres Olympia Studios! NÖ. Felix Auböck belegte im heutigen Finale über 800 Meter Freistil den siebenten Platz und bleibt somit leider ohne Olympia-Medaille. Der Tempoverschärfung der schnellsten Schwimmer konnte...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen