Anrufer lösten Großeinsatz aus

10Bilder

BEZIRK NEUNKIRCHEN (www.einsatzdoku.at). Ein aufsehenerregender Großeinsatz spielte sich Donnerstagabend auf der Südautobahn ab. Im Wechselabschnitt soll angeblich ein Doppeldeckerbus in Flammen gestanden sein. Die Feuerwehr und Rettung rückten zum Großeinsatz aus.

Eine harmlose Sache

Vor Ort angekommen fanden die ersten Helfer eine völlig entspannte Lage vor. Der vermeintlich brennende Reisebus kam unmittelbar vor dem Königsbergtunnel nach einem Turboschaden in einer Ausweichbucht zum Stillstand. Die Anfangs starke Rauchentwicklung war auf den Turbodefekt zurückzuführen. Vom Buslenker wurden die Fahrgäste aus dem Bus gebracht wo sie sich in einem sicheren Bereich abseits der Fahrbahn aufhielten. Sichtlich verwundert und erstaunt waren die Reisenden aus Tirol als der Rettungseinsatz anlief und nach und nach die Blaulichtfahrzeuge an der Einsatzstelle eintrafen und der Notarzthubschrauber über der Autobahn kreiste!
Für den Weitertransport der rund 60 reisenden wurde ein Ersatzbus angefordert um die Fahrgäste von der Einsatzstelle zu verbringen. Seitens der FF Grimmenstein Markt wurde der Defekte Reisebus von der Gefahrenstelle verbracht. Für die Dauer des Einsatzes kam es im Abendverkehr zu einem 2 Kilometer langen Rückstau.

Autor:

Thomas Santrucek aus Neunkirchen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.