Nach Unfall mit einem Todesopfer in Würflach
"Habe nur ein ganzes Packerl Rumkugeln gegessen..."

Die Verhandlung am Landesgericht musste vertagt werden.
  • Die Verhandlung am Landesgericht musste vertagt werden.
  • hochgeladen von Peter Zezula

BEZIRK NEUNKIRCHEN, WIENER NEUSTADT. Am Landesgericht Wiener Neustadt musste sich Matthias L. (24) verantworten. Er soll am 9. März 2019 den Tod eines Mofafahrers verursacht haben, indem er mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn kam und das Mofa "abschoss". Der Unfalllenker war noch im Besitz des Probeführerscheines (0,0 Promille!) und hatte eine geringfügige Alkoholisierung - da spricht das Gesetz vom Vergehen der fahrlässigen Tötung.

Die Vorgeschichte

Vor Gericht (Richter Gerald Grafl) war die Beweislage dann nicht ganz so einfach, der Angeklagte selbst hatte plötzlich eine "Rumkugel und Hustensaft"-Version für seine Alkoholisierung. Die Zeugen, beide saßen im Auto, wurden bei dem Unfall selbst schwer verletzt, konnten nicht eindeutige Aussagen tätigen. Außerdem sei irgendetwas vors Auto gelaufen, wahrscheinlich ein Tier, und er musste das Lenkrad verreißen. Es musste zur Einvernahme weiterer Zeugen (Polizei) vertagt werden.

Autor:

Peter Zezula aus Niederösterreich

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.