Landesklinikum Neunkirchen unter den Top-Spitälern

Patientenanwalt Dr. Gerhard Bachinger, LR Stephan Pernkopf, Stv. Medizinischer GF Dr. Markus Klamminger (v.r.)
2Bilder
  • Patientenanwalt Dr. Gerhard Bachinger, LR Stephan Pernkopf, Stv. Medizinischer GF Dr. Markus Klamminger (v.r.)
  • Foto: NÖ Landeskliniken-Holding
  • hochgeladen von Thomas Santrucek

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Mit 93,26 von möglichen 100 Punkten schnitt das Landesklinikum Neunkirchen bei der aktuellen Patientenbefragung besonders gut ab. Diese Zahl reichte aus, um das Krankenhaus in den Spitälern mit über 300 Betten auf den ausgezeichneten 2. Platz zu katapultieren. Besser war nur Amstetten (93,49 Punkte). Hinter Neunkirchen rangiert das Klinikum Horn (92,95 Punkte).

"Wir freuen uns über das hervorragende Ergebnis"

"Wir freuen uns sehr über das hervorragende Ergebnis der Patientenbefragung und das große Lob unserer PatientenInnen und deren Angehörigen. Es gibt nicht nur einen Grund, sondern viele Gründe für dieses Ergebnis: Wir bemühen uns, das Motto unseres Hauses: 'Kompetenz und Menschlichkeit' auch zu leben. Unser multiprofessionelles Team ist stets bemüht, unsere PatientInnen als Mensch und nicht als Fall zu behandeln und zu betreuen und soweit es die Möglichkeiten erlauben, auf individuelle Wünsche einzugehen. Das gelingt nur, wenn die Arbeitszufriedenheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stimmt. Geringe Fluktuation und Freude an der Arbeit sind Erfolgsfaktoren, die uns ebenso wichtig sind", heißt es aus der Klinik-Holding.

Patientenanwalt Dr. Gerhard Bachinger, LR Stephan Pernkopf, Stv. Medizinischer GF Dr. Markus Klamminger (v.r.)
Patientenanwalt Dr. Gerhard Bachinger, LR Stephan Pernkopf, Stv. Medizinischer GF Dr. Markus Klamminger (v.l.).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen