Ungarischer Bus auf S6 in Not: Feuerwehr als Shuttle-Dienst

3Bilder

BEZIRK NEUNKIRCHEN (www.einsatzdoku.at). Am Vormittag des 26. Mai musste die Freiwillige Feuerwehr Neunkirchen Stadt zu einer Fahrzeugbergung auf die S6, Fahrtrichtung Semmering, ausrücken: Bei Baukilometer 10 war ein ungarischer Schülerbus mit einem technischen Defekt in einer unübersichtlichen Kurve am Pannenstreifen zum Stillstand gekommen. Die 18 ungarischen Schüler wurden mit den Feuerwehrbussen sicher von der S6 gebracht auf der Park and Ride Anlage in Gloggnitz abgesetzt. Von dort aus wurde ein Ersatzbus für die Weiterfahrt organisiert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen