Feuerwehr Gloggnitz
Kritik am "Nein" zu Rückkauf des alten Rathauses

Das ehemalige Rathaus Gloggnitz stand zum Verkauf. Die Stadt verpasste diese Chance, kritisiert die ÖVP.
  • Das ehemalige Rathaus Gloggnitz stand zum Verkauf. Die Stadt verpasste diese Chance, kritisiert die ÖVP.
  • Foto: Wernhart
  • hochgeladen von Thomas Santrucek

BEZIRK NEUNKIRCHEN. 2004 veräußerte Gloggnitz sein altes Gemeindeamt neben dem Bauhof. "Es war schon mehr als unverständlich, dass überhaupt ein Verkauf erfolgte", so ÖVP-Stadtrat Friedrich Wernhart. Nun stand das Objekt erneut zum Verkauf. Und obwohl die ÖVP die Notwendigkeit für den Rückkauf sah, blockte die WfG-SPÖ-Stadtregierung ab. Wernhart gibt zu bedenken: "Es wurde eine historische Chance 'fahrlässig' unterlassen." Laut Wernhart sei damit nämlich günstig ein Grundstück für den Neubua eines Feuerwehrhauses zu haben gewesen. Und auch die NÖ Wohnbaugruppe hätte Interesse gehabt, hier über 75 Wohneinheiten zu bauen. "Als leistbare Starterwohnungen für junge Gloggnitzer", so Wernhart. Laut ÖVP-Stadtrat werde versucht, "die Fakten kleinzureden und alles unter den Tisch zu kehren": "Ich denke aber, dass unserer Bevölkerung das Recht auf objektive Information zusteht."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen