26.01.2018, 21:35 Uhr

Ausritt endete glimpflich

(Foto: FF St.Egyden-Gerasdorf)

Auto landete im Straßengraben.

BEZIRK NEUNKIRCHEN (m_manger). Die Feuerwehren St. Egyden, Gerasdorf und Urschendorf rückten am 24. Jänner, kurz nach 17 Uhr, zu einer Fahrzeugbergung aus.
Das Unfallfahrzeug kam aus Mollram und fuhr Richtung Gerasdorf. Aus unbekannter Ursache kam es auf das rechte Fahrbahnbankett. "Der Fahrzeuglenker versuchte noch das Fahrzeug wieder auf die Fahrbahn zu lenken, doch durch den aufgeweichten Boden kam das Fahrzeug ins Schleudern und landete auf der Fahrerseite im Straßengraben", berichtet die Feuerwehr St. Egyden-Gerasdorf.
Die Fahrzeuginsassen konnten sich selbst befreien. Verletzt wurde niemand. Die alarmierten Feuerwehren St. Egyden Gerasdorf und Urschendorf stellten das Fahrzeug mittels Seilwinde wieder auf die Räder und es wurde auf einem geeigneten Abstellplatz sicher abgestellt. Nach einer Stunde war der Einsatz beendet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.