14.04.2017, 00:00 Uhr

Ehrenamtliche Helfer retten unsere Amphibien

Krötenzaun an der Blätterstraße bei Neusiedl. (Foto: Straßenmeisterei)
BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ein Herz für Kröten beweisen private Initiativen entlang stark befahrener Straßen. Eine der fleißigen, ehrenamtlichen Amphibien-Retter ist Josefa Grass aus Altendorf. Auf ihre Anregung hin wurde beidseitig der Kröten-Wanderroute ein ca. 70 m langer Zaun errichtet. Aus unerklärlichen Gründen tummelten sich heuer aber nicht sonderlich viele Amphibien in Altendorf. Bgm. Josef Pichler: "Sie hat zwischen 70 und 90 Tiere gerettet, aber nicht nur Kröten, sondern auch Frösche, Molche und Feuersalamander."

In folgenden Gemeinden stellte die Straßenmeistereien Krötenzäune auf:
– Prigglitz
– Otterthal
– Enzenreith
– Reichenau
– Altendorf
– Wartmannstetten-Unterndanegg
– St. Egyden
– Thomasberg

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.