Windpark Zurndorf II
Baustart für neue Windkraftanlagen in Zurndorf

Vzbgm. Robert Michitsch, GF Wolfgang Trimmel, Bgm. Werner Friedl, Vorstandsvorsitzender Michael Gerbavsits, LH-Stv. Astrid Eisenkopf, Vorstandsdirektor Alois Ecker und Prokurist Josef Kuzmits beim Spatenstich für den Windpark Zurndorf II.
  • Vzbgm. Robert Michitsch, GF Wolfgang Trimmel, Bgm. Werner Friedl, Vorstandsvorsitzender Michael Gerbavsits, LH-Stv. Astrid Eisenkopf, Vorstandsdirektor Alois Ecker und Prokurist Josef Kuzmits beim Spatenstich für den Windpark Zurndorf II.
  • Foto: Energie Burgenland
  • hochgeladen von Angelika Illedits

Gestern gab es den Spatenstich für den Windpark Zurndorf II. Mit den zwei neuen Windkraftanlagen will die Energie Burgenland einen "weiteren Schritt zu mehr sauberer Ökoenergie im Burgenland" setzen.

ZURNDORF. Gestern starteten die Bauarbeiten für den Windpark Zurndorf II. Dort sollen zwei "Enercon E-126" Windkraftanlagen der neusten Generation entstehen, die laut Energie Burgenland Strom für rund 4.500 Haushalte liefern können. Mit den zwei neuen Anlagen umfasst der Windpark Zurndorf II dann insgesamt 9 Windräder mit einer Gesamtleistung von 24,2 MW.

"Im Einklang mit der Natur und der Bevölkerung"

"Mit der Erweiterung des Windparks Zurndorf folgen wir unserem klar definierten Bekenntnis zum Ausbau erneuerbarer Energie, im Einklang mit der Natur und der Bevölkerung", sagt Alois Ecker, Vorstandsdirektor der Energie Burgenland. Auch Bürgermeister Werner Friedl zeigt sich beim Spatenstich zufrieden: "Wir haben in Zurndorf die besten Voraussetzungen für den Windpark. In der langjährigen Erfolgsgeschichte des Windparks Zurndorf schreiben wir jetzt ein neues Kapitel für noch mehr saubere Energie im Burgenland."

Klimaneutral bis 2050

Laut eigener Angabe ist die Energie Burgenland Windkraft Österreichs größter Windstromproduzent. In 19 Ortschaften werden mit 225 Windenergieanlagen und einer Leistung von insgesamt 522 MW jährlich rund 1 Mrd. kWh Ökostrom produziert. LH-Stv. Astrid Eisenkopf lobte die Arbeit der Energie Burgenland: "Mit Energie Burgenland als verlässlichem Partner sind wir auf dem besten Weg, die hochgesteckten Klimaziele für das Burgenland zu erreichen. Bis 2050 wird das Burgenland klimaneutral sein, Windenergie und der Ausbau und Repowering von Windparks spielen hier neben gravierenden Investitionen in Photovoltaikprojekte eine zentrale, wichtige Rolle."

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Newsletter abonnieren und gewinnen
Gewinne ein APPLE iPad der neuesten Generation mit riesigem 128GB Speicher!

Newsletter abonnieren und ein Apple iPad gewinnen!Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus dem Burgenland, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Empfiehl unseren Newsletter auch an Freunde und Bekannte! Anmelden und gewinnen!Unter allen zum Stichtag 07.12.2020, 23:59 Uhr, aufrechten...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen