Buchpräsentation in Podersdorf am See
"Einfach weg!" Verschwundene Romasiedlungen im Burgenland

Eine gut besuchte Präsentation in Podersdorf am See: Herbert Brettl mit Gästen.
31Bilder
  • Eine gut besuchte Präsentation in Podersdorf am See: Herbert Brettl mit Gästen.
  • hochgeladen von Charlotte Titz

Mag. Dr. Herbert Brettl und Mag. Dr. Gerhard Baumgartner haben gemeinsam ein Buch über Roma im Burgenland herausgegeben. 

PODERSDORF AM SEE. Präsentiert wurde das Werk im Pfarrzentrum in Podersdorf am See. Das Interesse war groß, die Ausführungen von Dr. Herbert Brettl sehr interessant. Denn bis zur Zerstörung durch die Nationalsozialisten bestanden auf dem Gebiet des Burgenlandes über 120 Roma-Siedlungen, deren historische Wurzeln in zahlreichen Fällen bis ins 18. Jahrhundert zurück reichen. Nur einige weniger dieser Siedlungen sind heute noch existent. 

Im Rahmen des Buchprojektes wurden zahlreiche historische Bildquellen und archivalische Quellen zusammengetragen, um die Grüundung und Existenz dieser Siedlungen, das Schicksal ihrer Bewohner, insbesondere die Verfolgung und Zerstörung zwischen 1938 und 1945, und die Situation in der Nachkriegszeit zu dokumentieren.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen