Serie: Mein Hund und ich
Serie Teil 2: Teure Freundschaft – Was ein Hund kostet

Elisabeth Baszler, Fachärztin für Kleintiere an der VetmedUni Vienna, mit ihrem elf Jahre alten Terrier-Mischling Nada.
  • Elisabeth Baszler, Fachärztin für Kleintiere an der VetmedUni Vienna, mit ihrem elf Jahre alten Terrier-Mischling Nada.
  • Foto: Foto: Stephanie Scholz
  • hochgeladen von Christian Trinkl

Im Laufe eines guten Hundelebens fallen Gesamtkosten zwischen 17.000 und 35.000 Euro an.

Genaue Einschätzungen, was die Haltung eines Hundes an Kosten mit sich bringt, wären unseriös. Bereits bei der Anschaffung zeigt sich die Schwankungsbreite: Bekomme ich einen Mischlingswelpen geschenkt? Kaufe ich ein Rassetier mit Stammbaum? Ein Golden Retriever kann 1.700 Euro kosten. Oder vermittelt mir der Tierschutzverein einen Hund und es wird nur eine „Schutzgebühr“ von 200 Euro fällig?

Ungeachtet dessen, dass eine Dogge mehr Futter braucht als ein Schoßhündchen, schlägt – wie beim Menschen – auch der Lebensstil auf die Kosten. „Ein sportlich geführter Schäferhund frisst mehr als ein fünf Kilogramm schwerer Couch-Potatoe“, sagt Elisabeth Baszler, Tierärztin an der VetmedUni Vienna. „Meinen Hund habe ich günstig bekommen, weil ihm ein Bein fehlt und im Alter vermutlich höhere Tierarztkosten anfallen. Er bekommt ein spezielles Trockenfutter zur Stärkung der Gelenke und verfrisst monatlich 30 Euro.“

Auch die Hundesteuer variiert. Jagd- oder Blindenhunde sind davon befreit, als aggressiv eingestufte „Listenhunde“ hingegen steuerlich benachteiligt. Die Tierärztin selbst zahlt für ihren Dreibeiner jährlich 72 Euro. Die Gemeinden schreiben eine Haftpflichtversicherung (bis 725.000 Schadenssumme) vor. Tierarztkosten lassen sich ebenso schwer verallgemeinern – trotz einheitlicher Honorarordnung der Kammer. Komplizierte Operationen können teuer werden. Die Fachzeitschrift „Kleintier konkret“ kam in ihrer jüngsten Aufstellung aller im Laufe eines – durchschnittlich mit 14 Jahren angenommenen – Hundelebens anfallenden Kosten auf eine Summe zwischen 17.320 und 35.460 Euro. Wohl ein schwacher Trost, dass das Schmerzhafteste am günstigsten ausfällt: Für die Bestattung des treuen Freundes sind durchschnittlich 200 Euro zu bezahlen.

Alle Artikel zu Serie findest du in unserem Channel "Mein Hund und ich"

Gewinne einen ganzen Einkaufswagen voller Hundefutter

Du hast ein süßes Foto deines Lieblings? Perfekt, denn damit gewinnst du einen Einkaufswagen voller Tierfutter von SPAR sowie drei Wochenpakete von Nemetz-Dogs. Einfach Foto hochladen.
HIER GEHT'S ZUM GEWINNSPIEL

1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Der Triathlon startet klassisch mit dem Schwimmen.
5

Triathlon
Startschuss für den 3. Traismauer Triathlon fällt am 31. Juli

In zwei Wochen geht es wieder los! Die niederösterreichische Triathlonszene trifft sich in Traismauer. Schwimmen im Natursee, Radfahren durch die Weinberge und Laufen im Auwald und entlang der Donau – all das wartet auf die Athletinnen und Athleten am 31. Juli! TRAISMAUER (red. ) Bereits zum dritten Mal geht der Traismauer Triathlon 2021 über die Bühne. Über 200 Triathleten werden in Traismauer erwartet. Das Rennen findet in zwei Varianten statt. Einmal als Sprintdistanz über 750m Schwimmen, ...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen