HBLA Oberwart feierte 70 Jahre

Eine große Anzahl an Ehrengästen feierten mit dem Schulchor der HBLA Oberwart das Jubiläum.
59Bilder
  • Eine große Anzahl an Ehrengästen feierten mit dem Schulchor der HBLA Oberwart das Jubiläum.
  • Foto: Landesmedienservice
  • hochgeladen von Michael Strini

OBERWART. 70 Jahre Lehranstalt für Wirtschaft und Mode sowie 40 Jahre Lehranstalt für Tourismus feierte die Höhere Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe, Tourismus, Mode, Produktmanagement und Präsentation Oberwart mit einem Festakt am Freitag, 17. November 2017, mit zahlreichen Gästen und Vertretern aus dem Bildungsbereich und der Politik, an der Spitze Sonja Hammerschmid, Bundesministerin für Bildung, LH Hans Niessl, LR Helmut Bieler, Bgm. Georg Rosner, 3.LT-Präs. Ilse Benkö, BH Helmut Nemeth und LSR-Präs. Heinz Josef Zitz.
„Die HBLA Oberwart bietet eine hervorragende, zukunftsorientierte Ausbildung, die den Absolventinnen und Absolventen beste Chancen für Studium oder Beruf eröffnet. Zu den Jubiläen gratuliere ich ganz herzlich und wünsche viel Erfolg für die Zukunft“, so Niessl.

Interviews bis Kulinarik

Extra fürs Jubiläum formierte sich ein großer Schulchor, die Moderation übernahmen vier Schüler der HBLA Oberwart, die mittels hochkarätiger Podiumsrunde die 70 Jahre Revue passieren ließen und gleichzeitig in die Zukunft blickten. Dabei reichte die Thematik von Stellung der Frau bis zu sozialen Medien.
Zum Abschluss gab es kulinarische Köstlichkeiten der Abteilungen Tourismus und Wirtschaft und einige Gespräche in geselliger Runde.

Vier Abteilungen - sieben Zweige

Im Jahr 1947 wurde die Haushaltungsschule (Höhere Lehranstalt für Wirtschaftliche Berufe) und Modeschule in Oberwart installiert. 1953 übersiedelten beide Abteilungen ins neue Schulgebäude und es wurde eine dreijährige Fachschule für Damenkleidermacher eingerichtet, die 1962 auf vier Jahre erweitert wurde.
1977/78 kam die Gastgewerbefachschule - heute Hotelfachschule - hinzu, 1994/95 wurde die Höhere Lehranstalt für Tourismus installiert. Im Schuljahr 2001/02 wurde schließlich die Abteilung Höhere Lehranstalt für Produktmanagement und Präsentation an der HBLA Oberwart etabliert, 2014/15 kam noch die Fachschule für wirtschaftliche Berufe hinzu.
Somit verfügt die HBLA Oberwart nunmehr über vier Abteilungen Tourismus (HLT, Hotelfachschule) Mode_Sign (HLM), Produktmanagement und Präsentation (HLP), sowie Wirtschaft (HLW classic, Reit-HLW, Fachschule für Wirtschaftliche Berufe) mit insgesamt sieben Zweigen.
In den 70 Jahren wurden rund 15.000 Schüler an der HBLA Oberwart unterrichtet, derzeit sind es 650 Schüler und 82 Pädagogen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen