Corona-Virus
Zwei Familien in Wolfau vorsichtshalber unter Quarantäne

In Wolfau wurden zwei Familien vorsichtshalber unter Quarantäne gestellt.
  • In Wolfau wurden zwei Familien vorsichtshalber unter Quarantäne gestellt.
  • Foto: Vorauer
  • hochgeladen von Michael Strini

Zwei Familien wurden vorsichtshalber behördlich in Wolfau unter Quarantäne gestellt. Rund 30 Bescheide im Bezirk Oberwart wurden bereits verschickt.

WOLFAU. In Wolfau wurden zwei Familien - insgesamt sieben Personen - unter häusliche Quarantäne gestellt. Das bestätigt Bgm. Walter Pfeiffer: "Es stimmt, es handelt sich um zwei Familien mit drei bzw. vier Personen, die behördlich als Vorsichtsmaßnahme unter Quarantäne gestellt wurden."
"Sie waren am Wochenende bei einer Veranstaltung bzw. einem Arztbesuch, wo auch jeweils eine Person war, die unter Corona-Verdacht steht. Vorsorglich wurden die beiden Familien von der Bezirkshauptmannschaft dahingehend informiert, zuhause zu bleiben. Die Maßnahme soll bis 21. März dauern", so Pfeiffer.

Quarantäne auch in Markt Allhau

Die Marktgemeinde Markt Allhau informierte in einem Schreiben, dass Bürger aus der Gemeinde unter Quarantäne gestellt wurden. "Es handelt sich dabei um eine reine Vorsichtsmaßnahme um die Inkubationszeit von 14 Tagen eingehalten. Es wurden bis dato keine diagnostizierten Erkrankungen von Covid-19 festgestellt", heißt es im Schreiben.
Die Gemeinde warnt vor unnötiger Panik und setzt auf Information auf den Homepages des Innenministeriums bzw. Gesundheitsministeriums. "Ein übertriebenes Einkaufsverhalten ist nicht notwendig. Wichtig ist, dass durch eigenes Verhalten wie mehrmaliges Händewaschen, Verminderung sozialer Kontakte usw. beigetragen werden kann, die Verbreitung in den Griff zu bekommen", so Bgm. Hermann Pferschy.

Rund 30 Absonderungsbescheide

"Es handelt sich um reine Vorsichtsmaßnahmen gemäß dem Epidemiegesetz, da die betroffenen Personen direkt oder indirekt Kontakt mit einer infizierten Person hatten. Sie selber sind nicht infiziert, müssen aber bis Ende der Inkubationszeit zuhause isoliert bleiben", so Bezirkshauptmann Helmut Nemeth.
Insgesamt wurden im Bezirk bislang rund 30 solche Absonderungsbescheide verschickt – gestern waren es 18, heute acht. Betroffen sind mehrere Gemeinden. "Es handelt sich wie gesagt um eine reine Vorsichtsmaßnahme", betont Nemeth.

Alle Events im Bezirk Oberwart gestrichen
Oberstufen-Schüler ab Montag vom Unterricht freigestellt
Landes-Fußball bleibt, Basketball gestoppt
Autor:

Michael Strini aus Oberwart

Michael Strini auf Facebook
Michael Strini auf Instagram
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen