Regionale und hausgemachte Produkte im Buschenschank Bradl am Hochcsater

Hausherr Josef Bradl serviert seinen hervorragenden Wildteller.
6Bilder
  • Hausherr Josef Bradl serviert seinen hervorragenden Wildteller.
  • hochgeladen von Michael Strini

KOTEZICKEN/KOHFIDISCH. Weinbau gibt es bei Familie Bradl bereits seit einigen Generationen und auch der Buschenschank hat schon Tradition. Regionalität spielt dabei sowohl bei den Speisen als auch Getränken eine ganze zentrale Rolle.
"Bereits meine Urgroßeltern haben Wein angebaut. Meine Großeltern haben schon in den 1950er Jahren in Kotezicken einen Buschenschank gehabt. Wir haben dann in den 1970er Jahren wieder damit begonnen und seit 2003 gibt es diesen hier am Csaterberg", schildert Winzer Josef "Sepp" Bradl. Entstanden ist der jetzige Betrieb aus zwei Familien, wie Bradl erzählt: "Durch die Hochzeit kamen die Familie Graf vulgo Langmichl und Familie Bradl vulgo Hiataweber zusammen.

4,5 Hektar Wein

"Der Platz hier, abseits von den Hauptverkehrswegen, ist ideal für den Weinbau und den Genuss eines guten Glaserl Weins inmitten der idyllischen Weingärten einerseits und anderseits auch ein schöner Ausgangspunkt fürs Wandern und Radfahren. Die Betriebsstätte haben wir noch in Kotezicken, unsere Weingärten hier am Csaterberg mit runde 4,5 Hektar", fasst Bradl zusammen.
Vor allem Welschriesling, Weißburgunder, Sämling, Muskateller und Grüner Veltliner bzw. Blaufränkisch, Merlot, Zweigelt und daraus gewonnene Cuvees und Reserve werden gekeltert. "Wir haben auch Uhudler und dürfen den als Mitglied des Vereins so nennen. Wir machen auch Schnäpse und Liköre selber, ebenso den Traubensaft", berichtet Bradl. Andere Getränke liefert die Firma Böcskör aus Pinkafeld.

Alles selbst geselcht

Regionalität und Selbstgemachtes beherrschen auch die Speisekarte. "Das Rohfleisch kaufen wir aus der Region, beispielsweise vom Loschy in Großpetersdorf oder Landauer in Kohfidisch. Selchen und einsuren passiert alles im eigenen Haus, ebenso machen wir die Würste usw. selber", so der Weinbauer.
Käse wird regional zugekauft, das Brot und Gebäck kommt von der Bäckerei Pock aus Großpetersdorf. "Das Hausbrot mit 3,5kg hat schon eine Riesendimension. Es ist sehr gschmackig und passt gut zu den verschiedenen Aufstrichvarianten", meint er. Wild aus der Region und wird zu Fleisch, Wurst oder Pasteten verarbeitet.

Prämierte Weine

Fünfmal im Jahr hat Familie Bradl geöffnet - das nächste Mal zum "Sturmheurigen" im September. "Bei uns sind auch außerhalb der Betriebszeiten Privatfeiern möglich. Wir öffnen den Buschenschank auch regionalen Künstlern, die bei uns die Möglichkeit haben, auszustellen. Momentan sind es Fotografien von der Schwiegertochter Diana und der Lackner Gisi", erläutert Sepp.
Qualität haben natürlich auch die Weine. So waren die Welschriesling bei der Weintrophy 2014 und 2015 nominiert, gab es die höchste Auszeichnung für den Blaufränkisch 2015 im Weinguide und auch der Uhudler wurde 2018 prämiert.

Mit freundlicher Unterstützung von:

>>> Hier geht es zu mehr Beiträgen der regionalen Speisekarte <<<

Autor:

Michael Strini aus Oberwart

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.