Katsdorfer Gemeinderätin
Dagmar Engl zur Vize-Landessprecherin der Grünen gekürt

Dagmar Engl (li.) und Martina Eigner
  • Dagmar Engl (li.) und Martina Eigner
  • Foto: Max Mayrhofer
  • hochgeladen von Ulrike Plank

KATSDORF. Dagmar Engl, Gemeinderätin der Grünen in Katsdorf, ist nun auch bei den Landesgrünen aktiv: Sie wurde Ende März zur Obfrau der Grünen Bildungswerkstatt Oberösterreich und auf der Landesversammlung der OÖ Grünen Anfang April zur Stellvertreterin des neuen Landessprechers LAbg. Stefan Kaineder gekürt. Martina Eigner, Sprecherin der Grünen Bezirk Perg, gratuliert ihrer Gemeinderatskollegin.
„Es sind weichenstellende Tage für die Grünen OÖ und ich freue mich, hier aktivgestaltend dabei zu sein. Ein Teil der personellen Neuerungen und damit auch Teil eines neuen Weges, den die Grünen OÖ mit Sicherheit gehen werden. Die neuen Aufgaben sind ein Schritt in die Verantwortung, die ich nicht nur gerne annehme, sondern auf die mich aufrichtig freue. Ich werde mein Wissen, meine Erfahrungen, Kompetenzen und mein ganzes Engagement einbringen. Es geht jetzt darum, die Grünen OÖ in eine neue, starke Phase zu führen. Das will ich mit dem Führungsteam und der gesamten Grünen Bewegung in OÖ umsetzen“, sagt Dagmar Engl.

Förderung von Frauen in der Politik

Engl setzt dabei auch auf die Erfahrungen als Gemeinderätin in Katsdorf: „Das bedeutet Politik direkt für und mit den Menschen. Man hört und spürt die Anliegen und Probleme, merkt sofort was klappt und was nicht. Diesen Konnex zwischen Kommunaler Politik, der unschätzbar wertvollen Arbeit in den Grünen Gemeindegruppen und der Landespolitik möchte ich verstärken.“
„Das Gemeinsame, die Vernetzung und eine gute Kommunikation und Abstimmung sind für ein erfolgreiches Grünes Projekt unverzichtbar“, ist sich Eigner sicher. Von der personellen Neuaufstellung versprechen sich beide einen Motivationsschub für die gesamte Grüne Bewegung in Oberösterreich: „Das ist sicherlich eine Zäsur im positiven Sinn! Die Bestärkung und Vernetzung vieler Aktiver der Grünen Bewegung stehen ganz oben auf meiner Agenda.“ Die Förderung von Frauen in politischer Verantwortung, insbesondere in Landgemeinderäten, aktiv voranzutreiben, das sei eines der Herzensanliegen von Engl.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen