Gibt es doch noch Rettung für die Amphibien

Kampf ums überleben unten in der Viehsperre: Kröte auf Kröte um das eigene Leben zu retten
  • Kampf ums überleben unten in der Viehsperre: Kröte auf Kröte um das eigene Leben zu retten
  • hochgeladen von Hanspeter Lechner

Gibt es doch noch Rettung für die Amphibien

Danke vorerst den Pinzgauer Bezirksblätter für die Bemühungen.
Werden sehen was rauskommt, im „Nationalpark Hohe Tauern“, oder ob diese Tiere wieder das Nachsehen haben.
Wie bereits im Bericht erwähnt ist das natürlich ein österreichweites Problem mit den Viehsperren.

Christa Nothdurfter von den Bezirksblätter Pinzgau übermittelt einen Bericht aus dem Jahr 2015
https://www.meinbezirk.at/pinzgau/gesundheit/ein-a...

Hallo lieber Hanspeter, und danke für deinen Beitrag!
Ich werde bei der Nationalparkverwaltung nachfragen...

Gibt es doch noch Rettung für die Amphibien

Mit besten Grüßen,
Christa

Wo: Habachtal, 5733 Bramberg auf Karte anzeigen
Autor:

Hanspeter Lechner aus Enns

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

6 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.