Bauer sucht Frau
Der Toni aus dem Pinzgau trifft die letzten Vorbereitungen

Bauer Toni mit Isabella... die TV-Sendung kommt erst, aber Fotos gibt's schon!
4Bilder
  • Bauer Toni mit Isabella... die TV-Sendung kommt erst, aber Fotos gibt's schon!
  • Foto: ATV
  • hochgeladen von Christa Nothdurfter

PINZGAU / ÖSTERREICH.  In der „Bauer sucht Frau“-Folge am 31. Oktober 2018 auf ATV lernt der 40-jährige Pinzgauer seine Hofdamen kennen. Er steht also bei seiner Suche nach dem Liebesglück noch ganz am Anfang und trifft gerade die letzten Vorbereitungen, ehe die drei ausgewählten Damen auf seinem Hof eintreffen.

Nochmal Glück gehabt...

Doch zunächst erreichte ihn eine WhatsApp-Nachricht von Isabella, seiner Favoritin: Sie hat sich einen Bänderriss am Knöchel zugezogen. Nach einem kurzen Telefonat steht aber fest, dass Isabella dennoch wie verabredet zur Hofwoche anreisen wird. Isabella kommt dann auch als Erste bei Toni an. Kurz darauf folgt die ruhige Niederösterreicherin Melanie (31) und dann die sehr lebhafte Bayerin Kinga (33). Man darf also gespannt sein...

Steckbrief: Toni – der tierliebe Skilehrer
Alter: 40 Jahre
Größe: 1,80 m
Sternzeichen: Widder
Heimatbezirk / -gemeinde: Zell am See / Hollersbach
Sager: „Ich habe alles erreicht, nur noch keine Bäuerin“

Sommersprossen ja, kurze Haare nein

Toni ist fleißig, denn er bewirtschaftet gleich drei Höfe. Auf einem Hof hält er Tuxer Rinder als Mutterkühe, die Rasse ist vom Aussterben bedroht, auf den anderen Höfen baut er Futter für seine Tiere an. Doch das ist nicht alles, Toni ist außerdem IT-Fachadministrator und im Winter arbeitet er zusätzlich als Skilehrer.
Der vielbeschäftigte Pinzgauer ist gesellig, trifft viele Menschen und doch hat es seit mittlerweile fünf Jahren mit der Liebe nicht geklappt – weswegen er nun sein Glück bei „Bauer sucht Frau“ probiert. Der humorvolle Mann liebt das Leben auf zwei Brettern, doch seine Liebste muss nicht Schifahren können - er kann es ihr ja beibringen.
Toni sucht eine sportliche Frau ab 25 Jahren. Gerne darf sie selbst Landwirtin sein - wie man mehrere Höfe gleichzeitig betreut, weiß Anton ja. Für Sommersprossen hat er ein Faible, für Frauen mit kurzen Haaren nicht.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen