Adventzauber
Berauschender Duft nach Bier

Jasmin Mey testet, ob ihre angesetzten Liköre schon intensiv genug nach Weihnachten schmecken.
21Bilder
  • Jasmin Mey testet, ob ihre angesetzten Liköre schon intensiv genug nach Weihnachten schmecken.
  • hochgeladen von Gudrun Dürnberger

ST. MARTIN. Im Hofladen vom Paulingergut riecht es intensiv nach Advent. Hier wurden bereits viele Laib Kletzenbrot gebacken, Kekse lagern in hübschen Verpackungen und überall stehen Weckgläser mit vielversprechenden Flüssigkeiten.

Bier und Speck

Jasmin Mey bereitet sich wie jedes Jahr auf den stimmungsvollen Adventmarkt in Maria Kirchental vor, wo sie an zwei Wochenenden ihre selbst gemachten Produkte verkauft. Neben dem traditionellen Kletzenbrot, dessen Rezept streng geheim ist, sind bei den Besuchern vor allem die vielen verschiedenen Liköre sehr beliebt. "Ich finde, Liköre passen einfach gut zur Jahreszeit – und mir macht es Spaß, zu experimentieren", erzählt die gebürtige Bayerin. Es gibt besondere Sorten mit Zutaten wie Wein, Honig, Kaffee, Bratapfel, Bier etc.

Es sind klare Getränke, denn "Cremeliköre mache ich nicht, die sind nicht jedermanns Geschmack." Abgesehen von der "Heißen Liebe" mit Vanille und Himbeer sind die Liköre nicht besonders süß und daher auch bei Männern sehr geschätzt.

Der Bierlikör wurde voriges Jahr erstmals ausprobiert und hat sich schnell zum absoluten Hit entwickelt. "Er ist etwas ganz Besonderes und schmeckt gar nicht nach Bier, wie viele vermuten, sondern richtig fein nach Weihnachten", schmunzelt die fleißige Küchenfee, während sie kostet, ob die Flüssigkeit schon lang genug gezogen hat. Mehrere Wochen lagern die Köstlichkeiten in großen Weckgläsern, bis sie in schöne Flaschen abgefüllt und etikettiert werden.

Ebenso im Sortiment sind Bratapfelmarmelade, Apfelbrot, gebrannte Mandeln und einiges mehr. Beim Paulinger riecht der Advent aber auch nach Hirschspeck und -salami, denn Jungbauer Peter Schmuck ist Metzger und Jäger, der für diese Produktschiene des Hofladens zuständig ist.

Rezept für Bierlikör

Zutaten:

  • 500 ml Bier
  • 200 g Zucker
  • 1 kleine Zimtstange
  • 2 Nelken
  • 1 Stück Ingwer
  • 1/2 Vanilleschote
  • 60 ml Honig
  • 310 ml brauner Rum
  • 1/2 Zitrone Abrieb
  • 1 Prise Liebe

Zubereitung:
Bier und Zucker aufkochen, Hitze reduzieren, Zitronenabrieb, Zimt, Nelken, Ingwer und Vanille hinzufügen. 20 Minuten köcheln lassen, öfter umrühren. Mischung auf 40 Grad abkühlen, Honig einrühren. Wenn die Flüssigkeit abgekühlt ist, Rum hinzufügen. In ein großes Weckglas füllen, an einem dunklen Ort etwa sechs Wochen ziehen lassen.

Tipps für's Klotzenbrot

Obwohl Bäuerin Anni Schmuck das Rezept für ihr Klotzenbrot nicht verraten will  so gibt sie doch bereitwillig Auskunft darüber, wie sie dieses besondere Weihnachtsgebäck macht: Die Verwendung von Dörrbirne und -zwetschke ist ein Muss, Rosinen gehören auch hinein. Die Früchte werden nudelig geschnitten und über Nacht in Rum getränkt. Gewürze wie Zimt und Nelken dazu, in den Brotteig einkneten und Weckerl formen. Diese werden zusätzlich noch in einen Germteig eingewickelt, dann schaut das fertige Produkt schöner aus. Mit Eimilch bestreichen, mit Mandeln verzieren.

Kontakt:
Paulinger Hofladen

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Gudrun Dürnberger aus Pinzgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.