Das Kinderstadtfest in Zell am See - lauter leuchtend strahlende Kinderaugen!

©zellamsee-altstadt - Maskottchen Schmidolin und Zelli mit 2 süßen Kindern
15Bilder
  • ©zellamsee-altstadt - Maskottchen Schmidolin und Zelli mit 2 süßen Kindern
  • hochgeladen von Nicole Egger
Wo: Kinderfest, Stadtpl., 5700 Zell am See auf Karte anzeigen

Am Samstag den 15. September war es wieder soweit. Ein kunterbuntes Kinderfest zauberte die Altstadt von Zell am See in ein übergroßes Spielparadies für klein und groß!

Veranstalter Franz F. Schmalzl (GF Stadtmarketing Zell am See Altstadt) zeigte sich überaus zufrieden mit dem gelungenen Kinderfest.
Es wurde für jeden Geschmack etwas geboten: Viele bunte große und kleine Hupfburgen, ein liebliches Kinderkarussell, einen kleinen Kinderzug sowie auch den großen Kinderzug rund um die Stadt, Alpaka Führungen, Riesentrampolin springen, Bullen reiten, Goldschürfen und ganz viel Animationsprogramm durch Clowns und Performancekünstler. Da durften auch die Maskottchen Zelli und Schmidolin nicht fehlen, mit den sich die Kleinen und Großen gerne fotografieren ließen. Die Kinder konnten tanzen, toben, basteln, malen, Riesen Seifenblasen machen, die Marionette "Pumuckel" durch die Stadt begleiten und Ihren Geschichten zuhören. Natürlich durfte auch das Kinderschminken nicht fehlen. Die Polizei bastelte mit den Kindern kleine Polizeiautos und erklärte den Aufgaben des Polizisten, sogar ins Polizeiauto durften sich die kleinen Interessenten auf dem Fahrersitz setzen um sich alles erklären zu lassen.
Über 1500 Kinder haben den Nachmittag glückselig auf dem Kinderfest verbracht und freuen sich bestimmt schon aufs nächste Jahr, wenn es im September wieder heißt, auf zum Kinderfest nach Zell am See.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen