Fusch: Verkehrsunfall mit Eigenverletzung

Am Nachmittag des 15. Dezember 2017 fuhr ein 59-jähriger Einheimischer mit einem PKW die Glocknerstraße (L271) von Fusch in Richtung Bruck an der Großglocknerstraße. In einer langgezogenen Kurve geriet er auf die Gegenfahrbahn, prallte gegen eine Böschung und überschlug sich mit seinem Fahrzeug.
Dabei zogen sich der Fahrzeuglenker und seine mitfahrende 11-jährige Tochter leichte Verletzungen zu und mussten im Tauernklinikum in Zell am See ambulant behandelt werden. Der PKW wurde von der Freiwilligen Feuerwehr aus Fusch geborgen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen