Caritas Lerncafé
Schüler durften Zeller Eishalle unsicher machen

Die Kinder mit  Elisabeth Hochhold, Martina Herzog, Jack Maes und Tobias Dinhopel (hinten v.l.)
  • Die Kinder mit Elisabeth Hochhold, Martina Herzog, Jack Maes und Tobias Dinhopel (hinten v.l.)
  • Foto: Caritas
  • hochgeladen von Gudrun Dürnberger

ZELL AM SEE. Die Kinder vom Caritas Lerncafé Zell am See durften in der Zeller Eishalle einen Nachmittag lang mit professioneller Unterstützung spielerisch das Eislaufen erlernen oder ihr Können verbessern.

Oliver Stärz vom Freizeitzentrum Zell am See ermöglichte den Kindern einen freien Eintritt und stellte die Eislaufschuhe zur Verfügung.  Zwei Spieler der Zeller Eisbären, Tobias Dinhopel und Jack Maes, haben sich die Zeit genommen, den Kindern Freude am Eislaufen zu vermitteln. "Die Kinder waren sehr stolz, dass die beiden Spieler mit ihnen trainiert haben und hatten große Freude", berichten Elisabeth Hochhold und Martina Herzog, die ehrenamtlich die Kinder im Lerncafé unterstützen.

Die Caritas bedankt sich bei allen Beteiligten, die den Kindern ein schönes Erlebnis ermöglichten.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Gudrun Dürnberger aus Pinzgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.