Motto: Einfach nur drüberfahren

In Saalfelden werden derzeit die beiden großen Kreisverkehre und der dazwischen liegende Streckenabschnitt umgebaut. Viele Bürger in der Stadt toben vor Wut. Einerseits weil gegen den Willen der Gemeinde keine Umfahrung sondern eine Billig-Variante realisiert wird, während im Flachgau für ein eigentlich später gereihtes und noch teureres Projekt Geld da ist. Andererseits versinkt die Stadt bei den Bauarbeiten im Verkehrschaos. Die Plattform "Saalfelden - Bürger reden mit" klagt darüber, dass die Verkehrsplaner des Landes fast täglich die provisorische Verkehrsführung ändern würden. Zudem würde das Verkehrsresort im Rathaus täglich mit Beschwerden von Saalfeldnern überhäuft. Man könne aber nur beim Land Salzburg ersuchen Verbesserung herbeizuführen. Die Krönung: Die Stadtverwaltung würde vom Land aus über gar nichts informiert werden. Selbst politische Umahrungsbefürworter sind angesichts der massiven Kritik in Deckung gegangen. Und was passiert, wenn sich die Sparvariante als Nonsense herausstellt? Richtig, gar nichts! Weil in der Politik kaum jemand Konsequenzen aus seinem Tun zieht. Gut bezahlte Narrenfreiheit nennt man das.

Autor:

Klaus Moser aus Pinzgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.