Fußball im Pinzgau
FC Zell am See: "Es war ein Tag zum Vergessen"

Karol Solciansky war der beste Zeller.
37Bilder

Das Spiel ist von Beginn an für den FC Zell am See zu vergessen. Nach schweren Abwehrfehlern steht es zur Pause schon 0:6. Nach der Pause betreiben Karol Solciansky und Dejan Tosic Ergebniskosmetik bei der 2:8 Schlappe.

"Alles schief gegangen"

Für den sportlichen Leiter, Patrick Kasper, war dieses Ergebnis ernüchternd: "Es war ein Tag zum vergessen! Ab der ersten Minute ging alles schief was schief gehen konnte! Wir hatte keinen Zugriff, waren nicht Aggressiv und keiner hat das eingehalten, was der Trainer vor dem Spiel vorgegeben hat! Noch dazu hat der SV Austria Salzburg ein irrsinniges Glück gehabt....8 Torschüsse und 8 Tore! Sowas habe ich noch nie gesehen! Wir können uns nur bei den Zuschauern, Fans und Sponsoren für diese schämende Leistung entschuldigen.

"Hatten anderes Ziel"

"Beide Tore von uns waren sehr gut heraus gespielt, man hat aber gemerkt, dass Austria zwei Gänge zurückgeschaltet hat, was auch verständlich ist. Natürlich haben wir am Anfang der Saison ein anderes Ziel ausgesprochen und unterm Strich kann ich mit dieser Saison nicht zufrieden sein, weil wir uns was anderes erwarten bzw erhofft haben. Die Kaderplanung läuft auf Hochtouren. Wir haben gemerkt, dass ein Umbruch notwendig ist und daran Arbeiten wir jetzt intensiv, was natürlich nicht einfach ist, aber ich bin überzeugt, dass wir für die kommende Saison wieder eine schlagkräftige Truppe aufstellen werden, auch mit ein paar neuen Gesichter. Ich bin froh, dass wir ein hervorragendes Betreuerteam mit Toni Schaupper als Teamchef und Bernhard Hanser als Chef-Coach vorweisen können. Mit diesen Personen werden wir erfolgreich in die Zukunft blicken können."

Hier lesen sie mehr über den Pinzgauer Fußball.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Klaus Vorreiter aus Pinzgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.