eine sportliche Großtat
Herzog Peter schafft Marathon-Olympialimit

Der Berlin-Marathon am vergangenen Sonntag brachte für Peter Herzog das gewünschte und angepeilte Ergebnis. Auf der bekannt schnellen Strecke in Berlin (fast alle Weltrekorde wurden bisher dort aufgestellt), schaffte auch dieser Spitzenathlet nun seine persönliche Bestmarke von 2:10:47 Std. Damit blieb er deutlich unter dem Olympialimit für Tokyo (2:11:30 Std.) und stellte damit die drittbeste Marathonzeit in der Geschichte des Österr. Leichtathletikverbandes auf. Beim Berlin-Marathon lief er als Zwölfter und bester Europäer über die Ziellinie.
Für den Saalfeldner (er läuft heute als Profi bei Union Salzburg, begann seine Karriere aber beim Laufclub Saalfelden) hat es sich ausgezahlt, auf die Teilnahme bei der Weltmeisterschaft in Doha zu verzichten, obwohl er die Startberechtigung gehabt hätte. Es war richtig, den Blick weiter nach vorne, nach Tokyo 2020 zu richten.
In einem 3/4-Jahr wird es so weit sein und dem Peter ist zu wünschen, gesund zu bleiben und weiterhin voll auf dieses Ziel hin trainieren zu können. Eine Olympische Medaille ist zwar nicht realistisch, aber sich im Spitzenfeld der "Nicht-Afrikaner" zu klassieren allemal.
Herzlichen Glückwunsch und alles Gute, insbesondere bei diesem kommenden Großereignis.

Autor:

Guntram Hufler aus Pinzgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.