Tobias Dinhopel und Florian Aigner bleiben in Zell am See

Zwei weitere Spieler haben heute Ihre Verträge bei den Zeller Eisbären verlängert. Florian Dinhopel und Florian Aigner werden auch für die kommende Saison am Zeller Eis stehen.
Mit Tobias Dinhopel konnten die Zeller einen weiteren Schlüsselspieler der letzten Saisonen verpflichten. Tobi „Dino“ Dinhopel ist gebürtiger Leobener und lernte das Eishockey in der Nachwuchsmannschaft des EV Zeltweg. Über Graz und Kapfenberg verschlug es ihn im Jahre 2012 in die Bergstadt. Schon in seiner ersten Saison für die Pinzgauer konnte der jetzt 27-jährige überzeugen und 12 Tore (dazu 12 Assists) in 29 Spielen erzielen. Im Laufe der letzten fünf Jahre blühte Tobias weiter auf und konnte in der vergangenen Saison mit 14 Toren und 14 Assists 28 Punkte verbuchen. Nach Frederik Widen war Tobias der zweit beste Scorer im Zeller Team.
Auch der gebürtige Zeller Florian Aigner wird weiterhin das blau-gelbe Dress der Pinzgauer überziehen. Seit seinem 16. Lebensjahr ist Florian fester Bestandteil der Zeller Verteidigung und überzeugte den Zeller Vorstand durch seine schnelle, zielgenaue Auffassungsgabe am Eis.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen