Lieblingsteile vom Flohmarkt

Unternehmerin Louisa Manten-Esselberger mit ihrem Mithelfer Michael van Veluwen.
2Bilder
  • Unternehmerin Louisa Manten-Esselberger mit ihrem Mithelfer Michael van Veluwen.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Christa Nothdurfter

PINZGAU (cn). Dass in den Gemeinden Bruck, Lofer, Maria Alm, Saalfelden und Zell am See regelmäßig große Flohmärkte (www.loesies.com) stattfinden, verdankt der Pinzgau einer gebürtigen Holländerin: Louisa Manten-Esselberger zog der Liebe wegen nach Maria Alm, wo sie nun schon lange mit ihrer Familie lebt. Zunächst war die nunmehrige Pinzgauerin im Gastgewerbe tätig, doch vor etwa zehn Jahren begann sie damit, ihre Flohmarkt-Träume zu verwirklichen. Dazu muss man wissen, dass in Holland die Flohmarkt-Kultur einen viel höheren Stellenwert hat als in unserer Region.

Louisa Manten-Esselberger: "In Holland besuchte man einen Flohmarkt immer schon, um zu gustieren und diverse Lieblingsstücke zu ergattern. Hier hatten Flohmärkte lange den Beigeschmack von Armut und dass sich die Besucher womöglich keine neuen Sachen leisten können."

Aber das hat sich mittlerweile auch im Pinzgau geändert und die Maria Almerin erhält viele positive Rückmeldungen von Käufern und Verkäufern.

Zu Beginn ihres Tuns stieß die Unternehmerin auf viele taube Ohren, doch dann konnte sie beim Sommermarkt Saalfelden den ersten Flohmarkt auf die Beine stellen - dafür ist sie den damals Verantwortlichen noch heute dankbar.

Begehrte Glühbirnen
Nun jedenfalls ist das Angebot bei den Flohmärkten riesig. Das Sortiment von Büchern, Spielzeug, Bildern, Schmuck, Schnitzereien, Angelutensilien, antiken Waren ist nur ein kleiner Auszug. Besonders begehrt sind etwa auch die herkömmlichen Glühbirnen, die ein Standler aus Deutschland noch anzubieten hat.
Die nächsten Flohmarkt-Termine: Bruck (Maximarkt) 29. September und 6. Oktober, Zell am See (Areitparkplatz) 8. September, Maria Alm (Ortseinfahrt) am 25. September, Lofer (an der Bundesstraße) 25. August und 22. September sowie in Saalfelden (Rathausplatz) am 31. August und am 12./ 28. September.

Unternehmerin Louisa Manten-Esselberger mit ihrem Mithelfer Michael van Veluwen.
Unternehmerin Louisa Manten-Esselberger mit ihrem Mithelfer Michael van Veluwen.
Autor:

Christa Nothdurfter aus Pinzgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.