Qualitätsvolle Milchkühe haben ihren Preis

Kat.Nr. 126 (V. Rai) von Philipp Hammerl, Lindmoos, Abtenau
6Bilder

Text & Fotos: Rinderzuchtverband Salzburg

MAISHOFEN. Sehr gute Zuchtkälberpreise eröffneten eine sehr positiv verlaufende Versteigerung in Maishofen. Produktive Milchkühe mit korrekten Exterieurmerkmalen werden von den Käufern entsprechend honoriert. Üblich für diese Jahreszeit ist hingegen eine Preiskorrektur nach unten für schwächere Qualitäten. Für die nächsten Versteigerungen ist mit einem großen Angebot zu rechnen. Dies sollten vor allem auch die vielen inländischen Bauern zur Herdenverbesserung nutzen.

Bestpreise bei den jeweiligen Kategorien:
Den höchsten Preis bei den Mehrkalbskühen erzielten gleich zwei in Prkl. I gereihte Zweitkalbskühe. Zum einen eine Fleckviehkuh (V. Rai) vom Betrieb Philipp Hammerl, Lindmoos in Abtenau und zum anderen eine Holsteinkuh (V. Talent) vom Betrieb Christian Deutinger, Mitterbachl in Saalfelden. Ersteigert wurden diese beiden auffälligen, formschönen und euterstarken Kühe mit hohen Tagesleistungen von Rolf Offner aus Kärnten & der Staufer GesbR aus Oberösterreich.

Den höchsten Preis bei den Jungkühen und gleichzeitig Tageshöchstpreis erzielte eine in Prkl. I gereihte Holsteinjungkuh (V. Toystory) vom Betrieb Josef Erbschwendtner, Geisler in Göming. Angekauft wurde diese außergewöhnlich entwickelte und vor allem sehr korrekt gewachsene Jungkuh mit fast 40 kg Tagesgemelk und bester Euteranlage von Johannes Weber in Kärnten.

Den höchsten Preis bei der Rasse Pinzgauer erzielte eine PxRF Kuh (V. Elayo Red) vom Betrieb Dr. Porsche Wolfgang, Schüttgut in Zell am See. Erworben wurde diese milchtypische Kuh von der Fa. Schwaninger für den Italienexport.

Den höchsten Preis bei den Zuchtkälbern erreichte ein FLxRF-Kalb (V. Triomphe) vom Betrieb Helga & Josef Russegger, Schartner in Hallein. Aufgezogen wird dieses interessante Jungtier von Johannes Weber aus Kärnten.

Die nächsten Versteigerungstermine in Maishofen:
Donnerstag, 25. Oktober 2012 - weibliche Tiere (PI-FL-HF)
Donnerstag, 8. November 2012 - Fleckvieh Zuchstiere, weibliche Tiere (PI-FL-HF)

Autor:

Christa Nothdurfter aus Pinzgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.