20.10.2016, 20:48 Uhr

Dienstagmorgen um Acht

Aus dem Wolkengrau
fallen feine Tropfen.
Die Luft ist leicht und lau.
Wir hören nicht das Klopfen.

Wir sehen nicht sehr viel.
Verschleiert sind die Wälder,
verträumt die kahlen Felder...
Alles wie im Spiel.

Der Herbst, er inszeniert
ein Schauspiel, Dienstagmorgen
um Acht, als ob er spürt:
man vergisst kurz die Sorgen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.