09.06.2017, 14:48 Uhr

LINE DANCE ALPFESTIVAL ZELL AM SEE-KAPRUN

LINE DANCE ALP FESTIVAL ZELL AM SEE-KAPRUN (Foto: artisual-Peter Moser)
15. - 18. JUNI - DAS COUNTRY MUSIK- UND LINE DANCE FESTIVAL IN ZELL AM SEE-KAPRUN SALZBURGER LAND.

4 Tage im Juni. Country Music, bekannte DJs, gute Laune und ein Weltrekordversuch, der es wirklich in sich hat. Das sind die Eckdaten des Line Dance AlpFestivals in Zell am See-Kaprun. Im Juni steppt wieder der Bär in der Urlaubsregion im Salzburger Land, wenn tausende Fans guter Country Music und gepflegtem Line Dance bei uns Einzug halten. 2017 gibt es dazu noch etwas Besonderes: einen Weltrekordversuch in Kooperation mit VERBUND. Don't miss it!

UMFANGREICHES PROGRAMM & REKORDVERSUCH

Das Programm des Line Dance AlpFestivals 2017 kann sich wirklich sehen lassen. Am Donnerstag den 15. Juni geht es los mit dem Treffen der angemeldeten Teilnehmer und einem gemeinsamen Ausflug in die Gletscherwelt am Kitzsteinhorn. Abends bringen die Teilnehmer dann das Festzelt zum Beben mit Livemusik der Salt River Band. Am Freitag geht's aufs Wasser. Während einer Rundfahrt der angemeldeten Teilnehmer mit der MS Schmittenhöhe können Sie die Aussicht in die Berge rund um Zell am See-Kaprun genießen, bevor Ihr Können beim Line Dance Workshop mit Astrid "Cheesy" Kaeswurm und Patrick Hering gefragt ist. Am Samstag dann der unglaubliche Rekordversuch "Line Dance on the wall" in Kooperation mit dem VERBUND. Bei den Hochgebirgsstauseen Kaprun geht es heiß her, wenn hoffentlich eine Rekordanzahl an Teilnehmern auf der Mooserboden Staumauer auf 2.040 m Seehöhe beim gemeinsamen Line Dance die Bergwelt der Hohen Tauern zum Beben bringen. Die Regeln sind klar: alle Teilnehmer tanzen denselben Tanz und sind mit Cowboystiefeln, Jeans und Cowboyhut bekleidet. Dabei werden keine Ausnahmen gemacht und nur so gibt es einen neuen Weltrekord im Line Dance on the Wall in Zell am See-Kaprun. Gefeiert wird der neue Rekord anschließend im Festzelt und am Sonntag beim Frühschoppen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.