24.01.2018, 21:15 Uhr

Schulpartnerschaft im Rahmen von Erasmus+

die Gastschüler aus Deutschland mit ihren Lehrpersonen und Dir. Petra Mösenlechner (ganz rechts) (Foto: Tourismusschule Bramberg)
Bramberg am Wildkogel: Tourismusschule Bramberg | Seit drei Jahren hat die TS Bramberg eine Schulpartnerschaft mit der BBS Wittmund. Die Schüler/-innen aus Wittmund besuchen alljährlich den Standort Bramberg. Heuer war erstmals auch die BBS Wilhelmshaven dabei.
Den Gastschüler/-innen aus Deutschland wurden im Rahmen eines Austauschprogrammes unter anderem folgende Unterrichtsinhalte vermittelt:

• Einführung in die Barkunde
• Wissenswertes zum Thema Käse aus Österreich
• Einführung in die Kaffeekunde „Barista“
• Grundlagen des Projektmanagements
• Grundlagen der Kletterkunde

Auch die Region Nationalpark Hohe Tauern wurde den Schüler/-innen präsentiert.
So waren unsere Gäste bei einer Fackelwanderung bei den Krimmler Wasserfällen dabei, sie lernten das Samplhaus und das Heimatmuseum in Bramberg kennen, besuchten das Nationalparkzentrum in Mittersill, durften sich beim Filzen im Bramberger Wollstadl aktiv beteiligen, lernten die regionale Einkaufsmöglichkeit COOPinzgau in Mittersill kennen und waren auch beim Super G am Hahnenkamm in Kitzbühel dabei.

Wir blicken auf eine gelungene und abwechslungsreiche Zeit zurück.
Gleichzeitig freuen wir uns auf den Gegenbesuch der Bramberger Schüler/-innen in Wittmund!
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.