10.10.2017, 10:54 Uhr

Feuerwehrübung bei Intersport Bründl - noch mehr Fotos, noch mehr Infos

(Foto: Faistauer Photography)
KAPRUN. Wie auf meinbezirk.at bereits berichtet, fand am vergangenen Freitag, den 6. Oktober,  am Standort vom  Intersport Bründl-Logistikcenter in Kaprun eine Feuerwehrübung mit 140 Mann statt. Hier gibt's nun noch die diesbezügliche Pressseaussendung aus dem Hause Bründl inklusive Fotos von Faistauer Photography:

Die Übungsannahme
Die Übungs-Annahme war Brandausbruch mit starker Rauchentwicklung im Selbstabholerlager des Logistikcenters sowie vermutlicher Staplerbrand durch defekten Akku im Großlager mit mehreren vermissten Personen.

Geforderte Einsatzkräfte
Im Rahmen der Übung bekämpften 140 Mann der Feuerwehren Kaprun, Piesendorf, Bruck, St. Georgen, Zell am See, Fusch, Maishofen, Viehhofen, Saalbach und der Betriebsfeuerwehr Kaprun mit insgesamt 20 Einsatzfahrzeugen den vermeintlichen Brand mithilfe von Atemschutz-Ausrüstung. Inhalt der Übung war neben der Brandbekämpfung auch der Schutz der Nebenobjekte (angrenzende Privathäuser und Verbund-Gebäude),sowie die Personensuche in den Gebäuden. Besonders die Rettung einiger im kompletten Lager vermeintlich eingeschlossener, vermisster Personen forderte die Einsatzkräfte.

Zitat des Einsatzleiters
„Der Übungseinsatz hat gezeigt, dass die Einsatzkräfte für den Ernstfall bestens gerüstet sind und die Zusammenarbeit und das Miteinander der einzelnen Feuerwehren sehr gut funktioniert,“ zieht Gesamteinsatzleiter der Feuerwehr Kaprun, HBI Gerhard Lederer, Resümee. „Wir sind überdies froh, mit Intersport Bründl einen Kooperationspartner bei uns in der Region zu haben, der sich für solch eine groß angelegte Übung selbst aktiv zur Verfügung stellt. Neben der Übung für die Einsatzkräfte, soll ein Szenario dieser Art aber v.a. auch das Sicherheitsempfinden der Anrainer im Ort stärken,“ so Lederer weiter.


Eine wohlverdiente Stärkung
Den Abschluss des Einsatzszenarios machte eine eingehende Übungsbesprechung, nach welcher die tüchtigen Einsatzkräfte anschließend zur wohlverdienten Stärkung mit Essen und Trinken von Intersport Bründl eingeladen wurden.


Hier unser erster Bericht (von der FF Kaprun) von der  Übung:
https://www.meinbezirk.at/pinzgau/lokales/uebung-b...
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.