24.09.2016, 23:43 Uhr

Leoganger bei Dreharbeiten einer US-Serie

Alfred Rohrmoser bei den Dreharbeiten im Bundesstaat Washington (Foto: Rohrmoser)
LEOGANG. Die TV-Serie „Ausgerechnet Alaskas“ setzt ihre Erfolgsstory fort!
Im vergangen Jahr erschien erstmals die komplette Serie von „Ausgerechnet Alaska“ auf DVD. Nach dem Erfolg der Erstausgabe kommt dieser Tage eine neue DVD-Box mit allen 6 Staffeln auf den Markt! Inzwischen laufen in den USA Vorbereitungen für neue Dreharbeiten.

Der Leoganger Alfred Rohrmoser arbeitet auch an dieser DVD-Neuproduktion der TV-Serie „Ausgerechnet Alaska“ mit und ist auch in den Vorbereitungen zu den neuen Dreharbeiten involviert.

Nun ist es soweit, und das große witzige Kleinstadt-Abenteuer ist ab sofort in einer weiteren DVD-Edition mit brandneuem Bild in perfekter DVD-Qualität erhältlich. Alfred Rohrmoser meint dazu: „Wir Alle die an der Produktion beteiligt waren, sind begeistert wie viel Zuspruch die DVD-Box und die Serie erhielt. Mittlerweile ist die Deluxe-Fanbox beinahe ausverkauft. Und so stand schon wenige Monate nach der Veröffentlichung fest, eine weitere Produktion muß folgen. Und nun kommt eine neue Box in einer neuen Aufmachung auf den Markt – auch hier ist ein Highlight das 72-Seiten starke Fanbuch zur Serie. Und inzwischen laufen auch die Vorbereitungen für neue Dreharbeiten in den USA an.“

Die TV-Serie wurde von den Universal Studios produziert und entwickelte sich schon bald zum Publikumsmagneten in den USA und wurde sogar zu den 10 beliebtesten TV-Serien in den USA gewählt. Weiters erhielt „Ausgerechnet Alaska“ (amerik. Orginaltitel „Northern Exposure“) gleich mehrfache Emmys und Golden Globes – Auszeichnungen. Auch im deutschen TV war die Serie auf zahlreichen Sendern wie auf RTL, VOX, TNT Serie und Pro7 Maxx zu sehen.

Insgesamt 6 Staffeln mit 110 Folgen wurden von den Universal Studios unter der Leitung von Joshua Brand und John Falsey gedreht. Dabei wurde ein Großteil der Außenaufnahmen in dem Ort Roslyn im Bundesstaat Washington gedreht, welcher als Kulisse für den TV-Ort „Cicely“ in Alaska diente.

Alfred Rohrmoser war bei den Neuerscheinung der bekannten Serie als Redakteur und Autor tätig. Um die Serie für die Fans in einer spannenden DVD-Box mit allen Folgen zu gestalten war es Turbine Home Entertainment GmbH, welche für die Erscheinung am deutschen Markt zeichnet, wichtig – die TV-Serie neu aufzuarbeiten.

Dazu zählte neben der neuen Bildaufarbeitung auch ein umfangreiches Paket zusammenzustellen. Dazu war Alfred Rohrmoser auch vor Ort am Drehort. Zusammen mit dem "Turbine Team" ging es zunächst um die Produktgestaltung der DVD-Edition. Nach umfangreichen Recherchen wurde festgelegt was in der Sammler-Edition erscheint. Zunächst wurden die nötigen Bildmaterialien gesammelt und umfangreich zu den Drehaufnahmen recherchiert. Daraus entstand ein umfassendes Buch das ebenfalls mit der DVD-Box erscheint. Darin erfahren die Fans mehr über die Drehorte, die Schauspieler und der Produktion der bekannten TV-Serie. In Interviews mit den Schauspielern wie Darren Burrows – welcher in der Serie „Ed“ spielt – wurden auch Hintergrundinfos rund um die Dreharbeiten zusammengefasst. Daraus entstand letztlich eine umfassende FAN-BOX welche neben allen Folgen auf DVD auch zahlreiche Extras wie ein Fanbuch mit allen Details zur Serie und den Dreharbeiten beinhaltet.

„Ausgerechnet Alaska“ erzählt die Geschichte eines in New York aufgewachsenen Arztes, welcher frisch von der Uni kommt und nun sein Stipendium in Alaska abarbeiten muß. Doch statt in die Hauptstadt Anchorage, wird er ins winzige Dorf Cicely versetzt und muß sich dort um die Bedürfnisse der eigenwilligen Bewohner kümmern. Insgesamt zeichnet die Serie das Leben eines kleinen und skurillen Dorfes mitten in Alaska ab, deren Bewohner allerlei Eigenheiten besitzen. Zudem erwarten den Zuseher verträumte Szenen einer ursprünglichen Landschaft. Besonders interessant sind die Szenen im „fiktiven Cicely“ welche sich in der Bar des Ortes abspielen - welche als verlängertes Wohnzimmer der Einwohner gilt. Aber auch die tiefen Einblicke des Radiomoderators Chris, des lokalen Senders KBHR, sowie das Alltagsleben im Ort machen diese TV-Serie so einzigartig.

Text & Foto: Rohrmoser
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.