27.09.2014, 20:03 Uhr

Alpencupwertung bleibt weiterhin spannend – Hermann Höllwart siegt auch in Hopfgarten

Hopfgarten im Brixental: Ranggelplatz | Das Duell um den Alpencup spitzt sich immer mehr zu. Vor den letzten zwei Veranstaltungen trennen den Taxenbacher Hermann Höllwart und den Zillertaler Simon Schweinberger nur 7,5 Punkte.
Beim Tiroler Abschlussranggeln am 27. September in Hopfgarten im Brixental konnten beide wieder in der Klasse I und im Hagmoarbewerb punkten.
In der Klasse I gab es nach zwei Runden nur zwei Sieger und zwar Hermann Höllwart (über Franz Hollaus) und den Saalbacher Christopher Kendler (über Bernhard Steger). Das Finale konnte Höllwart für sich entscheiden. Um Platz drei kämpften Simon Schweinberger und der Taxenbacher Christian Pirchner. Dieser ging aufgrund der besseren Kampfzeit an Schweinberger.
Im Hagmoarbewerb blieben nach der ersten Runde sechs Sieger übrig. Danach gelang Höllwart der entscheidende Sieg über den Brixentaler Michael Schoner. Die anderen zwei Paare trennten sich unentschieden und das bedeutete den Hagmoartitel für Höllwart.
Im Kampf um die Podestplätze bezwang Schweinberger Kendler und wurde somit Zweiter. Um Platz drei kämpften Steger und Dum unentschieden, Steger hatte die schnellere Kampfzeit.
Die Salzburger konnten insgesamt zehn Preise erringen. Bei den Schülern gab es einen Klassensieg bis 8 Jahre für den Piesendorfer Philip Dürlinger und zwei dritte Plätze für David Lohninger aus Maria Alm (bis 8 Jahre) und Lukas Gruber aus Piesendorf (bis 10 Jahre).
In den Jugendklassen erreichten Andreas Moser aus Piesendorf und Gerald Grössig aus Niedernsill jeweils den zweiten Preis.
Die Leistungsklassen II und III wurden zusammengelegt, hier konnten die beiden Bramberger Simon Blaickner und Markus Geisler die Plätze drei und sechs erkämpfen.
Am Sonntag, den 5. Oktober findet in Krimml um 12.00 Uhr das vorletzte Alpencupranggeln in dieser Saison statt. Es ist zugleich auch das Salzburger Schlussranggeln. Die besten Ranggler aus dem Alpenraum werden erwartet.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.