24.10.2017, 07:14 Uhr

Biathlonschmiede in Hochfilzen

Um die Trainer Alfred Eder und Sandra Flunger wurde eine neue Biathlonschmiede für Damen und Herren aufgebaut.

SAALFELDEN (vor). Vor einiger Zeit spaltete sich die Biathlon-Trainingsgruppen beim ÖSV. Sandra Flunger und Alfred Eder gründeten einen neuen Verein, die Biathlonschmiede, die vor allem den Biathlon-Nachwuchs in Österreich fördert. Mit dabei sind die Ahtleten Simon Eder, Lisa Hauser, Dunja Zdouc, Julia Schwaiger und Susi Hoffmann. Obmann Alfred Eder: "Wir mussten den Verein gründen, damit die Mädchen bis zum IBU- oder Weltcup acht Monate überbrücken können, weil sie in dieser Zeit keine Unterstützung bekommen. Dies geht natürlich nur mit Sponsoren. Die Mädels wurden schon von Sandra Flunger von der Jugend an trainiert und auch Simon Eder hat das nicht eingesehen, warum dass das nicht weiterbestehen soll." Die Erfolge können sich sehen lassen. Simon Eder und Lisa Hauser mit ihren WM-Medaillen und auch Julia Schwaiger hat bei der Junioren WM abgeräumt. "Es bestätigt unseren bzw. meinen Weg seit 20 Jahren. Ich hoffe, dass sich alle für die olympischen Spiele qualifizieren," so Eder.


Susanne Hoffmann

Heuer neu hinzugekommen ist Susanne Hoffmann. "Letztes Jahr hatte ich eine andere Trainingsphilosphie. Die hat mir ehrlich gesagt nicht so getaugt. Heuer habe ich einige Fortschritte machen können. Ich trainiere wieder mit Sandra Flunger und Alfred Eder und bin wieder super drauf. Ich möchte heuer auf jeden Fall im Weltcup punkten und im IBU-Cup Top-15-Resultate einfahren kann. Jetzt geht es in die heiße Phase vor dem Winter," so die Athletin. Am 30. September 2017 fand bei traumhaftem Herbstwetter in Hochfilzen das erste Susi Hoffmann-Biathlon-Fantreffen statt. Hoffmanns langjähriger Sponsor „Gebrüder Schwaiger GmbH und Co KG" aus Saalfelden versuchte neben zahlreichen Fans sein Glück am Schießstand. Es wurde nicht nur geschossen, sondern natürlich auch gelaufen. Dabei wurden die Biathlonfans bei den Staffelwettbewerben mit Moderation und Musik unterstützt, wobei die größere Motivation vermutlich die darauffolgende Preisverleihung und das große Kuchenbuffet waren. Nun sind auch die Susi Hoffmann-Fans startklar für den Winter. "Ich freue mich natürlich, wenn ich da so eine Unterstützung habe." Über die anderen Athleten berichten wir in den kommenden Ausgaben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.