09.01.2018, 18:30 Uhr

"Camping ist eine Philosophie"

Der leidenschaftliche Camper Robert Stainer 1984 (Foto: Stainer)
ST. MARTIN.  "Erstklassige Mitarbeiter", "freundliches Personal", "herrliche Lage", "super Platz", "wohlfühlen und genießen", "Top Mitarbeiter", "Super saubere Sanitäranlagen, im Winter gut beheizt", " ein toller, ordentlicher, gepflegter und sehr freundlicher Campingplatz", "wir kommen wieder, werden wir auf jeden Fall weiter empfehlen", "so schön stellt man sich campen vor"... Dank mehr als tausend ausgezeichneten Gästebewertungen wie diesen wurde der Campingplatz Grubhof in St. Martin bereits zum 2. Mal zum beliebtesten europäischen  Campingplatz gewählt. 

Was macht diesen Campingplatz so besonders, dass er es nach 2017 erneut an die Spitze der Top 100 Campingplätze Europas geschafft hat?  "Der Grubhof ist ein Kleinod", meint dazu Robert Stainer, der die Anlage seit 20 Jahren betreibt. Er freut sich sehr über die Auszeichnung und muss während des Gesprächs mit den Bezirksblättern auch immer wieder Anfragen anderer Medien beantworten. 

Camper ist anspruchsvoll

"Als ich den Platz übernommen habe, war das ein Rohdiamant mit hohem Potential und minimalistischer Austattung, ich habe daher von Anfang an alles neu gemacht", schildert Stainer, selber leidenschaftlicher Camper seit seiner Kindheit.  Während die sanitären Anlagen sehr modern gestaltet sind, befinden sich die Rezeption und das Restaurant in einem Gebäude, im Stil eines alten alpenländischen Bauernhauses. "Der Gast hat ja eine Erwartungshaltung an den Urlaub in den Bergen, daher wollten wir das Hauptgebäude am Empfang auch so gestalten, dass es seinen Erwartungen entspricht", schildert der Profi, der weiß was die Gäste wollen. "Der Camper ist ein anspruchsvoller Gast, das Image ein Camper wolle billiger Urlaub machen stimmt schon längst nicht mehr", weiß der Profi. "Die Gäste haben zwar ihr eigenes Zimmer dabei, erwarten aber heute ein 4-Sterne Niveau". 

Daher gibt es am Campingpark Grubhof XXL Stellplätze, weil die Leute nicht mehr so eng aneinanderkleben wollen. Moderne saubere Sanitäranlagen werden ebenso hoch geschätzt. Robert und Maria Stainer waren auch die ersten, die offensiv auf Wellness am Campingplatz gesetzt haben. Vor zehn Jahren wurde der Winterbetrieb eröffnet, und die Gäste können sich nach dem Schifahren in der Sauna aufwärmen. 


Campen bietet Freiheit

Der Schwerpunkt liege aber nach wie vor im Sommerbetrieb, so Stainer. Dabei punktet der Platz mit "Natur erleben, Komfort genießen".  Was als ehemaliger Schlosspark angelegt wurde, dient nun als perfekte Urlaubskulisse für Natur- und Sportliebhaber.  Die charakteristische Lage direkt an der Saalach, umgeben von Wiesen sorgt für das richtige Flair. "Camping ist eine Philosophie", weiß der Betreiber. "Es erfreut sich so großer Beliebtheit, weil es so viel Freiheit bietet". Die Leute wollten sich im Urlaub von all den Zwängen des Alltags befreien, und nicht zu bestimmten Zeiten frühstücken müssen. Auch einen Dresscode gebe es am Campingplatz nicht. "Bei mir sitzen sie mit Leiberl und Flipflops vor dem Wohnwagen und essen wann sie wollen". 

Besonders stolz ist er darauf, dass er und seine Mitarbeiter es trotz rund 80 Anreisen pro Tag schaffen, dass sich die Gäste nicht abgefertigt fühlen. Persönliche Betreuung ist im ein Anliegen, die Urlauber sollen spüren, dass sie wertgeschätzt werden. Sie werden sogar persönlich zu den Stellplätzen begleitet - ein Service der sich offensichtlich auszahlt, wie den begeisterten Bewertungen zu entnehmen ist. 

Weitere Infos: Camping Grubhof


Infos zur Bewertung

Das führende europäische Informationsportal für Campingurlaube www.camping.info hat die beliebtesten Campingplätze auf Basis von Gästebewertungen ermittelt.

- Camping Grubhof aus St. Martin bei Lofer wurde zum zweiten Mal zum besten Campingplatz Europas gewählt
- Österreich mit 20 Campingplätzen in Europas Top 100 vertreten
- Publikumspreis: 65.554 registrierte Campinggäste gaben 141.713 Bewertungen ab

Mit Platz eins ausgezeichnet wurde Camping Grubhof in St. Martin bei Lofer im Salzburger Pinzgau, gefolgt von der bayerischen Ferienanlage Camping Hopfensee und von Komfortcamping Schlosshof in Südtirol. Unter mehr als 22.000 europäischen Campingplätzen aus 44 Ländern ist Österreich mit 20 Campinganlagen in den Top 100 vertreten.

Der Camping.Info Award, der 2018 bereits zum siebten Mal als Publikumspreis vergeben wird, zählt zu den begehrtesten Auszeichnungen der europäischen Campingbranche. Grundlage der Auswertung ist die Zufriedenheit von 65.554 registrierten Campinggästen, die in Summe 141.713 Bewertungen auf Camping.Info abgegeben haben. "Ins Ranking fließen ausschließlich die Bewertungen der Gäste ein.

Der Camping.Info Award ist also ein reiner Publikumspreis, es zählt ausschließlich die Kundenzufriedenheit", erklärt Erwin Oberascher, Gründer von Camping.Info. "Somit haben auch kleine engagierte Betriebe gute Chancen, unter den Top 100 Campingplätzen Europas gelistet und als Geheimtipp entdeckt zu werden." Stolz ist Oberascher auf die eigens entwickelte Berechnungsformel, die vor allem die Vertrauenswürdigkeit des Bewerters berücksichtigt und so Manipulationen verhindert. Weitere Einflussfaktoren für das Endergebnis sind die Aktualität und die Anzahl der Bewertungen.

Österreichs beliebteste Campingplätze:
1. Camping Grubhof / St. Martin bei Lofer / Salzburg / www.grubhof.com / Europa Nr. 1
2. Camping Murinsel / Großlobming / Steiermark / www.camping-murinsel.at / Europa Nr. 12 / Bester bei Freundlichkeit
3. Camp MondSeeLand / Mondsee/Tiefgraben / Oberösterreich / www.campmondsee.at / Europa Nr. 17
4. Camping Brunner am See / Döbriach am Millstätter See / Kärnten / www.camping-brunner.at / Europa Nr. 23
5. Tirol.Camp Leutasch / Leutasch / Tirol / www.tirol.camp / Europa Nr. 29 / Ideal für Langläufer
6. Thermenland Camping Rath und Pichler / Bad Waltersdorf / Steiermark / www.camping-bad-waltersdorf.at / Europa Nr. 30
7. Sportcamp Woferlgut / Bruck / Salzburg / www.sportcamp.at / Europa Nr. 35
8. Comfort-Camping Ötztal / Längenfeld / Tirol / www.camping-oetztal.com / Europa Nr. 42
9. See-Camping Mentl / Landskron / Kärnten / www.camping-mentl.at / Europa Nr. 43 / Beste Bewertung für Lage
10. Komfort-Campingpark Burgstaller / Döbriach am Millstätter See / Kärnten / www.burgstaller.co.at / Europa Nr. 48

Top 10 Campingplätze in Europa:
1. Camping Grubhof / Österreich / Salzburg / St. Martin bei Lofer / www.grubhof.com
2. Camping Hopfensee / Deutschland / Bayern / Füssen / www.camping-hopfensee.de
3. Genießer- & Komfortcamping Schlosshof / Italien / Südtirol / Lana / www.schlosshof.it
4. Camping Village Marina di Venezia / Italien / Venetien / Cavallino / www.marinadivenezia.it
5. Panorama & Wellness-Campingplatz Großbüchlberg / Deutschland / Bayern / Mitterteich / www.freizeithugl.de
6. Naturcamping Spitzenort / Deutschland / Schleswig-Holstein / Plön / www.spitzenort.de
7. Camping Seiser Alm / Italien / Südtirol / Völs am Schlern / www.camping-seiseralm.com
8. Campingpark Südheide / Deutschland / Niedersachsen / Winsen / www.campingpark-suedheide.de
9. Am Rosenfelder Strand Ostsee Camping / Deutschland / Schleswig-Holstein / Rosenfelde-Grube / www.rosenfelder-strand.de
10. Camping- & Freizeitpark LuxOase / Deutschland / Sachsen / Kleinröhrsdorf bei Dresden / www.luxoase.de

Campingboom sorgt für neue Rekorde
Dass Campingurlaube in Zelt und Wohnwagen immer beliebter werden, beweisen auch die statistischen Zahlen. Österreichs Campingbranche verbuchte 2016 5.931.418 Nächtigungen. Das ist der höchste Wert seit 1994 und entspricht einem Zuwachs von 8,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Campingurlaube sind für die österreichische Tourismusbranche ein wichtiger Wirtschaftsfaktor, denn rund 4,2 Prozent der österreichischen Gesamtnächtigungen gehen auf das Konto der 601 österreichischen Campingplätze. Der durchschnittliche Campinggast verweilt 4,1 Tage und bleibt damit länger als andere Gäste (3,4 Tage). Österreichs beliebtestes Camping-Bundesland ist unangefochten Kärnten mit 2,1 Millionen Nächtigungen gefolgt von Tirol (1,5 Mio.) und Salzburg (0,6 Mio.).

Über Camping.Info
Die Camping.Info GmbH mit Sitz im österreichischen Friedburg ist seit dem Jahr 2007 online und ist mit knapp 23.000 eingetragenen Campingplätzen aus 44 europäischen Ländern das führende Informations-, Bewertungs- und Buchungsportal für Campingurlaube. Mehr als 2.000 Campingplätze können über www.camping.info online reserviert werden. Gründer ist Erwin Oberascher (41), der selbst seit Kindheitstagen begeisterter Camper ist und in seinem Unternehmen sechs Mitarbeiter beschäftigt. Das in 27 Sprachen verfügbare Campingportal www.camping.info verzeichnet jährlich rund 14 Millionen Visits sowie 43 Millionen Seitenaufrufe. Zudem befinden sich am Portal rund 217.000 Fotos und Videos von Campingplätzen und mehr als 140.000 Gästebewertungen. Die Listung von Campingplätzen auf Camping.Info ist kostenlos. Für die Reiseziele Österreich, Schweiz, Südtirol, Kroatien und Deutschland sind im Eigenverlag gedruckte Campingführer erhältlich.

Weitere Informationen: Camping.info
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.