12.02.2017, 16:05 Uhr

Gelungene Fortbildung für Zeller Schilehrer

Mit Aufwärmungen startete der Workshop für die Schilehrer auf der Schmittenhöhe. Foto: Paulina Tiefenbacher
Knapp vor den Semesterferien gestalteten 12 Mädels aus der HBLW Saalfelden einen Auffrischungsworkshop für die Schilehrer/innen der Schischule Zell am See. Im Rahmen des UDLM (Unternehmens und Dienstleistungsmanagement) -Unterrichts trafen sich die Jugendlichen wöchentlich, um die zweisprachige (Deutsch und Englisch) Veranstaltung zu planen. Bei einer Exkursion lernten sie die Schmitten und die Schischule Zell am See genauer kennen. Ein umfangreiches Programm von Aufwärmübungen über animierende Aufwärmspiele für Erwachsene und Kinder bis hin zu verschiedenen Erste Hilfe-Stationen wurde zusammengestellt. Schwerpunkt dabei: Unfälle auf der Piste, Kopfverletzungen, Erfrierungen, Reanimation und eine einwandfrei verlaufende Rettungskette. Der Workshop war ein perfekter Abschluss eines praxisbezogenen Projektes mit lokalen Wirtschaftspartnern.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.