Vernissage "100 Jahre Skistahlkante"

Wann: 17.12.2017 11:00:00 Wo: Salzburger FIS-Landesskimuseum, Weng 138, 5453 Werfenweng auf Karte anzeigen

Sonderausstellung "100 Jahre Skistahlkante" -  Es begann in Werfenweng ...

Der 1879 in Hallein geborene Skipionier Rudolf Lettner war schon in jungen Jahren mit den Skiern in den Bergen unterwegs. Die damaligen Holzskier griffen im weichen Schnee ganz gut, aber wehe wenn er hart und eisig war. So passierte es, dass Rudolf Lettner im Dezember 1917 im Bereich der Tauernscharte im Tennengebirge (Werfenweng) schwer zu Sturz kam.

Dieser Vorfall ließ Lettner keine Ruhe mehr. Er überlegte fortwährend, wie man die Skier verbessern konnte, dass so etwas nicht wieder passierte. Vorerst experimentierte er mit Uhrfedern, die er an die Skikanten anbrachte. Und siehe, damit ging es schon erheblich besser. In weiterer Folge entwickelte er daraus die erste Stahlkante, die er an seinen Holzskiern anschraubte. Diese Erfinding meldete er 1926 zum Patent an.

Spannende Einblicke darüber gibt's im FIS-Landesskimuseum in Werfenweng.

Weihnachtsöffnungszeiten:
23., 26. und 31. Dezember 2017
01., 03. und 05. Jänner 2018
von 14 Uhr bis 17 Uhr

Führung buchen unter
+43 664 50 000 96

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen