POLIZEIMELDUNG
Ölspur führte zu flüchtigen Fahrer

Bis 18 Uhr dauerten die Reinigungsarbeiten im starken Regen.
  • Bis 18 Uhr dauerten die Reinigungsarbeiten im starken Regen.
  • Foto: Marchgraber
  • hochgeladen von Anita Marchgraber

Ein 29-jähriger hinterliess, nach einem Unfall, in St. Veit eine Ölspur durch die Gemeinde und versuchte seinen Unfall zu vertuschen.

ST. VEIT. Am Sonntag Nachmittag, dem 08.09.2019, um 15:45 Uhr, kam es auf der L218 der St. Veiter Landesstraße kurz nach der Ortseinfahrt zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Der Lenker und auch Angezeigte kam nach einer Haarnadelkurve von der Straße ab und fuhr vermutlich über einen hohen Randstein. Dabei soll der Lenker einen Leitpflock gerammt und sich dabei die Ölwanne seines PKW aufgeschlitzt haben.

Ölstreifen quer durch Ort

Der 29-jährige Lenker sei anschließend weiter gefahren um in St. Veit seine Kinder abzuholen. An der Adresse angekommen habe er den starken Ölverlust sowie die Ölspur welche er bereits hinterlassen hatte bemerkt. Anstatt jedoch die Feuerwehr von dem Vorfall und dem ausgetretenen Öl zu informieren, soll der Lenker mithilfe seines Vaters das beschädigte Fahrzeug zu einem Lagerplatz überstellt und dort stehen gelassen haben. Durch die getätigten Fahrten hinterließ der Mann einen Ölstreifen auf einer Länge von über 800 Meter, quer durch St. Veit. Der Ölaustritt endete vermutlich erst, als das gesamt Öl ausgelaufen war. Die mittlerweile verständigte örtliche Feuerwehr versuchte das ausgetretene Öl zu binden welches sich durch den starken Regen bereits verdünnt und durch den zusätzlichen Verkehr verteilt hatte.

Vater beschuldigt

Der 29-jährige Pongauer versuchte dabei, bis zu seiner Ausforschung durch die Polizei sowie der Feuerwehr, seine Beteiligung an der Verunreinigung durch den Ölaustritt zu verschleiern. Und gab dazu an nicht selbst gefahren zu sein, sondern beschuldigte seinen Vater. Zu guter Letzt gab der Einheimische seine Übertretungen zu und bestätigte den Verdacht der Polizei Alkohol getrunken zu haben. Ein durchgeführter Alkomattest ergab einen Promille Wert von 1,64. Dem Lenker wurde der Führerschein abgenommen. Diverse Anzeigen wegen Fahrerflucht, Umweltverunreinigung, Lenken unter Alkoholeinfluss usw. folgen.

Autor:

Anita Marchgraber aus Pongau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.