Ein Nestchen für die Babys

Wie im Mutterleib sollen sich Babys im Nestchen von Elisabeth Promok fühlen – kuschelig ist der "Kokon" auf jeden Fall.
2Bilder
  • Wie im Mutterleib sollen sich Babys im Nestchen von Elisabeth Promok fühlen – kuschelig ist der "Kokon" auf jeden Fall.
  • hochgeladen von Julia Hettegger

Damit sich Babys beschützt und geborgen fühlen – ähnlich wie im Mutterleib – fertigt Elisabeth Promok aus St. Johann ihre Babynestchen in Kokonform an. Das Accessoire besteht aus einem Baumwollstoff, gefüllt mit Füllwatte und einem Satinband. Es dient als Verkleinerung des Babybettchens für Neugeborene, eignet sich für einen sicheren Schlaf im Elternbett und ist als Reisebett oder Kinderwagenverkleinerung.

Handwerkspreis 2017

"Weil es den Neugeborenen Sicherheit gibt, ist es eine unterstützenswerte Idee", war sich auch die Jury beim Salzburger Handwerkspreis 2017 einig und verlieh der 28-järhigen St. Johannerin für ihr Produkt den zweiten Preis.
Seit Mai 2017 hat Elisabeth Promok ihr Kleingewerbe angemeldet und fertigt unter dem Namen "Babyzwirn" Accessoires für die kleinsten Erdenbürger an. "In der Karenz habe ich die Nähmaschine ausgepackt, die ich zur Hochzeit bekommen habe und fing an, Kleidung und Accessoires für meine ungeborene Tochter zu nähen. Das Babynestchen war eines davon. Schnell wollten Freunde und Bekannte auch solche Nestchen haben und als ich sie in den sozialen Netzwerken vorgestellt habe, ging es erst richtig los", lacht Elisabeth Promok, die mittlerweile schon über hundert dieser Nestchen angefertigt und verkauft hat.

Viele "kleine" Ideen

Das Sortiment von "Babyzwirn" ist bereits angewachsen: "Ich fertige wendbare Hauben und -Stirnbänder an, Bettrollen, Krabbel- und Kuscheldecken." Eine weitere innovative Idee ist die Spielzeugdecke. Diese runde Decke kann mittels Schnur zusammengezogen werden und dient als "Tragesack" für Spielzeug. "Ich habe so viele Ideen, aber, da ich alles alleine anfertige, muss ich mich zügeln", lacht Elisabeth Promok – und ihre kleine Tochter braucht schließlich auch noch viel Zeit von ihrer kreativen Mama.

Hier geht's zu den Babynestchen von Elisabeth Promok.

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!

Wie im Mutterleib sollen sich Babys im Nestchen von Elisabeth Promok fühlen – kuschelig ist der "Kokon" auf jeden Fall.
Die Spielzeugdecke packt alles ein, was mit auf den Ausflug kommen muss.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen