1. Adventwochenende beim Roten Kreuz Purkersdorf-Gablitz

Rettungswagen 66/001 mit Fahrzeugpaten Bgm. Peter Buchner, MBA (Foto: RKNÖ | Purkersdorf-Gablitz)
4Bilder

Das 1. Adventwochenende war für die Bezirksstelle Purkersdorf-Gablitz ereignisreich, da neben der Betreuung von Ständen auf den Adventmärkten in Mauerbach und Pressbaum gleich zwei neue Einsatzfahrzeuge gesegnet wurden.

Es ist Freitag, der 01.12., kurz vor 17:00 Uhr in der Kartause Mauerbach. Die letzten Vorbe-reitungen für die Segnung des neuen Rettungswagens "Peter" 3-66/001, die Patenschaft übernahm der Mauerbacher Bürgermeister Peter Buchner, MBA, werden abgeschlossen. Die Schleifen vom Blumenschmuck auf der Motorhaube werden noch einmal zurechtgezupft, bevor die Eröffnung des Mauerbacher Adventmarktes beginnt. Im Zuge der Eröffnung wurde der Rettungswagen von Kurat Wolfgang Aumann feierlich gesegnet. Als Dank für die Über-nahme der Patenschaft überreichten Bezirksstellenleiter Wolfgang Uhrmann und Johannes Schida, Verantwortlicher für den Fuhrpark, eine Sachertorte, mit einem Abbild des Ret-tungswagen "Peter" verziert, an Bürgermeister Peter Buchner. Im Anschluss durften sich die BesucherInnen des Weihnachtsmarktes vom Team der Rot-Kreuz Jugend verköstigen las-sen. Die Jugendmitglieder bewirteten das 1. Adventwochenende über mit Punschvariationen und feurigen Hotdog's.

Ortswechsel nach Pressbaum

Es ist kurz vor 18 Uhr das Rot-Kreuz-Team rund um Markus Kröpfl tätigt die letzten Handgrif-fe um den Rot-Kreuz-Stand am Pressbaumer Adventmarkt in Betrieb zu nehmen. Die Käse-spätzle braten in der großen Pfanne, die Herdplatten für die Crêpes werden aufgeheizt und der Punsch wird auf Temperatur gebracht. Die Routine des Teams, welches die zahlreichen BesucherInnen schon die letzten Jahre mit selbstgemachten Schmankerl verwöhnten, ist deutlich sichtbar.

Ortswechsel nach Purkersdorf

Am Samstagvormittag, 02.12, fand die zweite Fahrzeugsegnung an diesem Adventwochen-ende statt. Im Zuge der Eröffnung des neugestalteten Purkersdorfer Hauptplatzes wurde nicht nur das neue Kommandofahrzeug "Stefan" 3-66/022 des Roten Kreuz Purkersdorf-Gablitz und das neue Essen-auf-Rädern Fahrzeug des Arbeiter-Samariter-Bund Purkersdorf gesegnet, sondern auch die Enthüllung des Mozart-Denkmals vorgenommen. Vor dem Am-biente des verschneiten Purkersdorfer Adventmarktes segnete Stadtpfarrer Dr. Markus Kö-nig die Einsatzfahrzeuge. Die Fahrzeugpatenschaft des Kommandofahrzeuges 3-66/022 übernahm GR Ing. Stefan Steinbichler und Pfarrer König taufte es auf den Namen "Stefan". Bezirksstellenleiter Wolfgang Uhrmann überreichte traditionsgemäß als Dankeschön dem Fahrzeugpaten eine Sachertorte mit einem Abbild des Fahrzeuges. Im Anschluß an die Fei-erlichkeiten lud Bgürgermeister Mag. Karl Schlögl die anwesenden Festgäste zum Ausklang auf ein gemütliches Beisammensein am Purkersdorfer Adventmarkt ein.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen