Große Pläne im neuen Jahr

Das Purkersdorfer Rathaus und das Mauerbacher Gemeindeamt werden saniert.
2Bilder
  • Das Purkersdorfer Rathaus und das Mauerbacher Gemeindeamt werden saniert.
  • Foto: Archiv
  • hochgeladen von Tanja Waculik

REGION PURKERSDORF. Ein neues Jahr bringt immer auch neue Vorsätze mit sich, selbst für die Gemeinden. Die Bezirksblätter haben sich in der Region umgehört, welche Projekte in den Gemeinden im Jahr 2014 am Plan stehen.

Sanierungsbedürftig

Auffällig viele Rathäuser haben Renovierungsbedarf: So soll die millionenschwere Sanierung des Purkersdorfer Rathauses heuer abgeschlossen werden, in Mauerbach hofft man mit selbiger 2014 beginnen zu können. In Wolfsgraben wird in puncto Gemeindeamt auf Neubau gesetzt, aktuell läuft die Planungsphase: "Baubeginn im Jahr 2014 wäre wünschenswert", so Bgm. Claudia Bock.

Soziales im Fokus
Mit dem noch im Frühjahr geplanten Spatenstich für das Projekt "Betreutes Wohnen" und der Errichtung einer Kleinkinderbetreuung wird in Gablitz stark in den Sozialsektor investiert. Auch in Purkersdorf plant man die bestehende Kleinkindergruppe zu erweitern und in einer neuen Unterkunft unterzubringen.

Infrastruktur vorantreiben
"Wenn alles gut geht, beginnen wir im Jahr 2014 mit dem Zubau der Volksschule", berichtet Tullnerbachs Bürgermeister Johann Novomestsky. Auch die Innengestaltung des Kreisverkehrs soll um rund 40.000 Euro heuer erledigt werden, dazu wird mit ortsansässigen Künstlern kooperiert. In Mauerbach wünscht sich Bgm. Peter Buchner "vor allem eine Lösung des Sportplatzproblems".

Überregionales Netz

Mit zwei Auszeichnungen im Jahr 2013 blickt man in Pressbaum auf ein "unglaublich erfolgreiches Arbeitsjahr" zurück, freut sich Bgm. Josef Schmidl-Haberleitner. Für 2014 ist der Beginn der Projektumsetzung eines Blaulichtzentrums ge-plant. Auch auf den heiß umfehdeten Kobatschgründen sollen erste Projekte umgesetzt werden. Regionsübergreifend stehen neben Straßen- und Kanalsanierungen vor allem auch das Projekt "Radlgrundnetz" zur Verbesserung des überörtlichen Radverkehrs am Programm.

Das Purkersdorfer Rathaus und das Mauerbacher Gemeindeamt werden saniert.
Bürgermeister Peter Buchner wünscht sich für das Jahr 2014 eine Lösung des "Sportplatzproblems".
Autor:

Tanja Waculik aus Purkersdorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

  • Bezahlte Anzeige
    Gewinnspiel
    Gewinne 2 Karten für “The Power of Love and Happiness” der GOLDEN VOICES OF GOSPEL

    Die Bezirksblätter Niederösterreich verlosen zusammen mit Bestmanagement 2 Tickets für “The Power of Love and Happiness” der Golden Voices of Gospel.  NÖ. Die Golden Voices of Gospel waren der Gospelchor des „King of Pop“ Michael Jackson bei “Wetten Dass…“. Außerdem sind sie auf der neuen CD von Helene Fischer zu hören, sowie sie auf der DVD des CD-Release Konzertes von Helene Fischer das...

  • Bezahlte Anzeige
    Gewinnspiel
    10.000 Euro Gutschein von KÖNIGSART

    Seit mittlerweile 10 Jahren steht das Schwechater Unternehmen KÖNIGSART für hochwertige Produkte und außergewöhnliche Lösungen rund ums Heizen. SCHWECHAT. So wurde unter anderem der einzigartige „schwebende Kamin“ von KÖNIGSART entwickelt. Das Angebot umfasst außerdem Kachelöfen, Kamine und Kaminöfen in großartiger Qualität. Darüber hinaus bietet KÖNIGSART ein Beratungs-Plus inklusive...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.